Sonntag, 19. September 2021

[Bilderbuch] "Valentins Wunderbaum" von Anna Schindler & Katrin Dageför

Valentin träumt.
Er erwacht und der Traum ist noch da. Was geschieht, wenn er ihn einfängt und einpflanzt? Aus der kleinen Traumbohne wächst ein riesengroßer Baum, in dem sich ein Aufzug befindet.
Valentin steigt ein.
Was er im Wunderbaum alles erlebt, davon erzählt diese Geschichte. (Text- und Coverrechte: EDITION PASTORPLATZ)


Als ich einen ersten Blick auf "Valentins Wunderbaum" warf, die ansprechende Covergestaltung auf mich wirken ließ, und die Beschreibung dazu las, hat es mich sofort vereinnahmt. Bilderbücher mit Traumgeschichten finde ich super. Sie regen die Fantasie an, entfliehen der Realität, und es ist einfach spannend zu sehen, was Kinder hier erleben. Und genau so sah es auch wohl unsere 6-Jährige. Beim Vorlesen war es mucksmäuschenstill, denn was Valentin in der Geschichte erlebt ist faszinierend und hat es ganz schön in sich. Dazu gleich mehr ...

Valentin träumt, und als er aufwacht, gelingt es ihm tatsächlich, den Traum einzufangen. Der sieht aus wie eine kleine Bohne, die Valentin auch sogleich einpflanzt. Aus der Bohne wächst ein Baum, ein Traum- oder Wunderbaum mit einem Aufzug. Valentin wagt es, er steigt ein, begleitet von seinen drei liebsten Kuschelfreunden (die ihm bei jedem Abenteuer zur Seite stehen). Der Aufzug bringt Valentin in verschiedene Stockwerke des Wunderbaums. Jedes hält eine Überraschung, ein Abenteuer oder einen weisen Ratschlag für ihn bereit. Aber eines ist sicher, Valentin wird seine Erlebnisse im Wunderbaum für immer bei sich tragen, genau wie das Säckchen Traumbohnen, das er am Ende in der Hosentasche findet.

Der Titel "Valentins Wunderbaum" passt ganz hervorragend. Denn wunderlich (und manchmal positiv sonderbar und spannend) ist diese Geschichte ab dem ersten Moment und bis zur letzten Seite. Dabei behält sie aber immer etwas Nahbares, Freundliches und Anziehendes. Genau das macht dieses Bilderbuch so faszinierend. Die Wortwahl ist für Kinder ab etwa 5 Jahren genau richtig. Unsere 6-jährige Tochter fiebert jedes Mal stark mit der Geschichte mit, die fast schon wie ein Vorlesebuch anmutet. Unterstützt wird sie natürlich von sehr feinen Illustrationen, die detailliert-farbenfroh gezeichnet sind und manchmal auch etwas von einer Kunst-Collage haben. Damit ist "Valentins Wunderbaum" für uns ein Bilderbuch zum Behalten und immer wieder Vorlesen.

Damaris' Fazit ...
Traumbilderbücher sind super! "Valentins Wunderbaum" ist ein ganz besonders empfehlenswertes Exemplar. Die schönen Illustrationen gefallen und erfreuen uns bei bei jedem Anschauen. Die Geschichte ist faszinierend und wunderlich-spannend, sie ist ein echtes und spannendes Abenteuer und eine liebenswerte Lebensbegleitung zugleich. Kinder staunen und fiebern völlig versunken mit. Wir möchten dieses Bilderbuch nicht mehr missen. Toll!


"Valentins Wunderbaum", EDITION PASTORPLATZ 2021 - Hardcover, 34 Seiten - 14,00 € [D] - Format 21 x 27 cm - Text von Anna Schindler - Illustrationen Dageför - ab 5 Jahren