Sonntag, 8. August 2021

[Kinderbuch] "Wird denn hier keiner wütend?" von Toon Tellegen

Zehn neue Geschichten über Wut, Zorn, Trotz und Ärger, über die kleine Wutköpfe schmunzeln können. Eines Tages stellt die Feuerkröte die Friedfertigkeit der Tiere auf die Probe: Sie zieht das Eichhörnchen an den Ohren und verdreht der Schnecke die Fühler. Ist ihr wehleidiges Gejammer überhaupt Wut? Und was ist mit dem zornigen Fluchen, wenn der Elefant dem Eichhörnchen beim Tanzen auf die Füße tritt? Was mit dem Ärger der Gottesanbeterin darüber, dass ihr Mantel zerrissen wurde? Ist es echte Wut, wenn der Schwan gekränkt die Party verlässt, weil der Frosch in die Geburtstagstorte springt? Ganz egal, findet die Ameise. Besser, als wütend zu sein, ist es doch, sich ins Gras zu legen und dem Plätschern des Flusses zu lauschen ... (Text- und Coverrechte: Carl Hanser Verlag)


Von allen Gefühlen, die auf Kinder einprasseln, ist die Wut wahrscheinlich am schwierigsten greifbar. Warum werde ich wütend? Warum ist die Wut schnell wieder vorbei oder dauert ziemlich lange an? Und warum ist die Wut manchmal ganz plötzlich da, ohne ersichtlichen Grund? Das sind nur wenige Fragen, die unbewusst in Kindern schlummern. "Wird denn hier keiner wütend?" ist ein Vorlesebuch für Kinder ab 6 Jahren, das sich anhand tierischer Beispiele diesem Thema widmet ... und das auf ganz unterschiedliche Art und Weise: lustig, tragisch, traurig, metaphorisch und komisch. Und vielleicht können Kinder am Ende ganz gut einordnen, was es denn nun auf sich hat mit der Wut.

In der ersten Geschichte klopft die Feuerkröte beim Igel an, der sie freundlich hereinbittet. Zu seinem schrecken, reißt ihm die Feuerkröte alle Stacheln aus dem Rücken. Der Igel ist wütend, doch das reicht der Feuerkröte nicht. Also geht sie zur Schnecke und verdreht ihr die Fühler. Auch deren Reaktion empfindet die Feuerkröte nicht als richtige Wut. So muss der Elefant sich mit einem Knoten im Rüssel auseinandersetzen, und so weiter und so fort. Alle Tiere sind furchtbar wütend auf die Feuerkröte, die jedoch ziemlich verzweifelt "Wird denn hier keiner wütend?" in den Wald ruft. Nun fragen sich wirklich alle Tiere, welche Art wütend zu sein von ihnen erwartet wurde, und was sie eigentlich ist, diese Wut.

Dieses Buch anzusehen, ist eine wahre Freude. Bei uns trifft der Stil der die Bilder genau ins Schwarze. Sie sind künstlerisch perfekt gezeichnet, stimmungsvoll und verdeutlichen das Geschehen empathisch und feinfühlig. Darum ging ich anfangs bei "Wird denn hier keiner wütend?" von einem Bilderbuch aus. Es ist jedoch ein Vorlesebuch, die oben genannte Geschichte ist nur ein Beispiel von zehn. Unsere 6-Jährige lauscht den Geschichten andächtig. Bei jedem Vorlesen versinkt sie in der dargestellten Buchwelt.

Nun muss ich auch anmerken, dass es sich hier um kein einfaches Kinderbuch handelt. Sich mit Gefühlen, hier mit Wut, Trotz und Ärger, auseinanderzusetzen ist immer schwierig. Manche der zehn Geschichten sind gut zu verstehen, leicht in Aussage und Botschaft. Andere kann man deutlich schwieriger greifen (z. B. wenn das Eichhörnchen mit den Hauswänden über die Ameise philosophiert), weil sie metaphorisch sind und Gefühle unterbewusst ausdrücken. Diese "schwierigen" Geschichten wirken unterschwellig und können beim Vorlesen ruhig so stehen gelassen werden. Fragen meiner 6-jährigen Tochter habe ich natürlich beantwortet. Betrachtet man das Buch in seiner Gesamtheit, so ist es zwar recht eigen, aber gleichzeitig besonders und sehr faszinierend.

Damaris' Fazit ...
(Vorlese-)Bücher über Gefühle sind für Kinder immer wertvoll und angebracht. Wie es schon der Titel verrät, geht es bei "Wird denn hier keiner wütend?" um Wut, Ärger und Zorn. Auf eine sehr eigen-lustige, manchmal auch tragische und philosophische Art, begleiten Leser*innen ab 6 Jahren verschiedene Tiere bei ihren Erfahrungen mit der Wut. Das Buch ist nicht nur wunderschön anzusehen, die Illustrationen sind eine Augenweide, es ist wirklich besonders in Erzählstil und Auslegung. Einige Geschichten bieten eine gute Grundlage für Gespräche und Fragen, die sich bei Kindern ergeben könnten. Und genau das gefällt uns gut.


"Wird denn hier keiner wütend?", Carl Hanser Verlag 2021 - Hardcover, 72 Seiten - 16,00 € [D] - Text von Toon Tellegen - Illustrationen von Marc Boutavant - Übersetzt von Bettina Bach - ab 6 Jahren