Mittwoch, 7. Juli 2021

[Kinderbuch] "M.A.G.I.K.: Die Prinzessin ist los" von Tanja Voosen

Noch nie hat Nele den Job ihres Vaters als Agent eines magischen Schutzprogramms so sehr gehasst wie an dem Tag, als auf einmal Romy bei ihnen auftaucht. Sie ist nervig, unausstehlich und - eine waschechte Prinzessin aus dem magischen Königreich Marabel. Wegen großer Unruhen dort, schwebt die Königsfamilie in Gefahr und Romy muss sich bei Nele und ihrem Vater verstecken. Aber P wie Prinzessin? Wohl eher P wie peinlich! Denn Romy, die sich in der Schule als Neles Cousine ausgeben muss, weiß überhaupt nicht, wie man sich normal verhält. Und dann ist da noch Romys magische Gabe, die Nele in einen Schlamassel nach dem nächsten stürzt. Doch plötzlich ist es Romy, die in Schwierigkeiten steckt und eine wahre Freundin braucht ... (Text-, und Coverrechte: Arena Verlag)


Kinderbücher von Tanja Voosen sind für uns ein Highlight. Ihre Geschichten sind immer kreativ, freundschaftlich und herzlich. Außerdem verbindet die Autorin Spannung und Humor sehr gut. Da liest auch die 11-Jährige gerne ein Buch, das ab 9 Jahren empfohlen wird. So geschehen beim Start der neuen Kinderbuchreihe "M.A.G.I.K." (tolles Wortspiel!). "Die Prinzessin ist los" ist wahrlich zauberhaft und total lustig. Es hat uns beiden, Mutter und Tochter, tolle Lesestunden beschert. Und obwohl die über 200 Seiten eng bedruckt sind, war die Geschichte viel zu schnell vorbei. Es hätte gerne direkt weitergehen können. Zum Glück folgt Band 2 recht schnell.

Neles Vater hat fast nie Zeit für sie. Schließlich arbeitet er als Agent für das magische Schutzprogramm M.A.G.I.K. Doch jetzt platzt selbst Nele der Kragen, denn Romy, eine echte Prinzessin, benötigt Schutz und soll sich für eine Weile bei ihnen verstecken. Nele soll mit Romy alles teilen. Dabei würde sie viel lieber Fußball spielen und nicht die Babysitterin für eine Prinzessin. Und auch für Romy ist die Sache alles andere als leicht. Schließlich kommt sie aus einem magischen Königreich, sie weiß überhaupt nicht, wie "normal sein" funktioniert. Klar, dass hier ein Schlamassel zum nächsten führt.

Klingt das lustig oder klingt das lustig? Die Entscheidung wird jungen Leser*innen hier schnell abgenommen, denn "Die Prinzessin ist los" ist ein Buch, mit dem man sich sofort wohl fühlt. Es liest sich warmherzig und gut verständlich, viel weniger rosa als man beim Titel erwarten könnte ... vor allem aber ist es voller Witz, schräger Situationskomik und enthält eine sich sehr schön entwickelnden Freundschaftsgeschichte. Das war für mich ein ganz großer Pluspunkt. Beide Mädchen, Nele wie Romy, könnten zwar nicht unterschiedlichen sein, ein Grund für viele lustige Szenen im Buch, sind aber äußerst sympathisch, zum Gernhaben und ins Herz schließen. Die einfühlsame Art, mit der vor allem Neles Gefühle geschildert werden (aus ihrer Sicht wird die Geschichte erzählt), ist besonders hervorzuheben.

Damit ist dieser Reihenauftakt sehr unterhaltsam und spritzig, lässt aber auch mitfühlen und enthält (trotz der magischen Geschichte) eine große Portion Authentizität, inklusive Wiedererkennung der eigenen Kindheit. Ziemlich cool, dass die Altersempfehlung hier als unterer Grenzwert gesehen werden kann und auch ältere Kinder, Teens und sogar erwachsene Leser*innen das Buch kaum aus der Hand legen können.
Das Ende ist sehr schön und ohne bösen Cliffhanger, obwohl "Die Prinzessin ist los" ein Reihenauftakt ist. Aber längst ist noch nicht alles geklärt. Es bleiben Fragen offen, auf deren Antwort man sich (hoffentlich) im nächsten Band freuen darf.

Damaris' Fazit ...
Dass wir beide, die 11-jährige Tochter und ich selbst, als erwachsene Leserin, mit "M.A.G.I.K.: Die Prinzessin ist los" so viel Spaß und Freude haben werden, hätte ich anfangs tatsächlich nicht erwartet. Umso besser! Das Buch ist so lustig und herzlich und magisch, dass man ständig am Lachen oder Schmunzeln ist. Und dann ist die schräg-chaotische Freundschaftsgeschichte auch noch wunderbar und wertvoll. Besser geht's nicht, und darum ein große Empfehlung.


"M.A.G.I.K.: Die Prinzessin ist los", Arena Verlag 2021 - Band 1 - Hardcover, 216 Seiten - 12,00 € [D] - Text von Tanja Voosen - ab 9 Jahren