Dienstag, 24. März 2020

[Bilderbuch] "Das wundervolle Fluffipuff" von Beatrice Alemagna

Eddie ist fünfeinhalb und will unbedingt das schönste Geschenk für ihre Mama finden. "Fluffig, puschelig, klein", etwas in der Art wünscht sich die Mutter. Couragiert macht sich Eddie auf die Suche nach dem Wuschelpuschel. Oder dem Puschelfluff? Ob Floristin, Antiqitätenhändler, Metzger oder Bäcker - alle sind ziemlich ratlos. Doch mit Glück und Fantasie findet Eddie schließlich etwas, das alles in den Schatten stellt! Ein fröhliches Bilderbuch, dessen detailreiche Collagen zur Spurensuche einladen. (Text- und Coverrechte: Beltz & Gelberg)


"Das wundervolle Fluffipuff" gehört zu den Bilderbüchern, bei denen mir sofort, und ohne den Inhalt zu kennen, das Herz aufgeht. Ich meine, Fluffipuff - wie niedlich ist das denn?! Und wie hübsch es aussieht! Und dann schlägt man es auf, liest es das erste Mal vor und alles bestätigt sich. Dieses Bilderbuch ist für uns eine große Freunde und aus unserem Regal nicht mehr wegzudenken. Dort bleibt es auch für immer.

Edith, ihre Freunde dürfen sie Eddie nennen, ist fünfeinhalb Jahre alt. Jeder aus ihrer Familie kann etwas Besonderes: viele Sprachen sprechen, gut singen oder toll eislaufen. Nur Eddie kann nichts. Jedenfalls dachte sie das bis vor kurzem. Denn nun hat ihre Mama Geburtstag, und Eddie macht sich auf die Suche nach dem perfekt fluffigen Geschenk. Ihre Freunde aus der Stadt, der Bäcker, die Blumenhändlerin und der Antiquitätenhändler, stecken ihr kleine Dinge zu, doch keine dieser Gaben ist das richtige Geschenk für Eddies Mama. Bis Eddie das Fluffipuff findet. Es ist perfekt und sehr puschelig! Vielleicht helfen die kleinen Dinge von Eddies Freunden, das Fluffipuff zu bekommen.

Auf dem Coverbild kann man es schlecht erkennen, aber die gedeckt pink- oder rosafarben wirkenden Elemente der Illustration sind in Wirklichkeit knallig neonpink. Und diese neonpinken Merkmale ziehen sich durch das ganze Bilderbuch, sind auf jeder Seite zu finden. Das ist eine große Besonderheit, passt hervorragend zum Konzept und hat eine enorm anziehende Wirkung auf kleine und große Betrachter. Auch sonst empfinden wir die kollagenartigen Bilder als einzigartig und wunderschön. Alleine dadurch wird "Das wundervolle Fluffipuff" ein Bilderbuch mit Alleinstellungsmerkmal.

Auch die Geschichte gefällt uns sehr. Durch eine Verkettung von kleinen Ereignissen, und der teils unbewussten Hilfe ihrer Freunde, kann Eddie ihrer Mama am Ende das Fluffipuff schenken. Der Ton ist empathisch und freundlich, der Text genau richtig lang. Dadurch wird die Geschichte von Kindern ab 4 Jahren auch schon sehr gut verstanden. Spätestens beim zweiten Mal vorlesen und wenn man sich ausgiebig über das wundervolle Fluffipuffbilderbuch unterhalten hat. Und das wird man ganz sicher.

Damaris' Fazit ...
Schaue ich "Das wundervolle Fluffipuff" an, habe ich sofort ein verzücktes Lächeln im Gesicht, während die 5-Jährige lautstark fordert, das Bilderbuch erneut vorzulesen. Die Geschichte ist pfiffig und freundlich, sie stellt eine Art Kettenreaktion dar mit fluffig-humorvoller Umsetzung. Die Illustrationen sind ausdrucksstark und wunderhübsch dazu. Ein perfektes Wow-Detail sind die neonpinken Elemente auf jeder Seite. Ein Lieblingsbilderbuch!


"Das wundervolle Fluffipuff", Beltz & Gelberg 2020 - Hardcover mit Ausklappseite, 48 Seiten - 14,95 € [D] - Format 23 x 31 cm - Text und Illustrationen von Beatrice Alemagna - Übersetzt von Anja Kootz - ab 4 Jahren