Dienstag, 3. September 2019

[Sachbuch] "Das Bessermacher-Buch: 75 Ideen, mit denen du die Welt veränderst" von Miriam Holzapfel

Nicht immer ist die Welt so, wie wir sie uns wünschen. Es gibt Menschen, die von den wichtigsten Dingen zu wenig haben. Von anderen Dingen gibt es auf der Welt viel zu viel, Müll ist zum Beispiel ein großes Problem. Und manchmal fehlt es im Alltag an etwas ganz Einfachem: an Freundlichkeit und an guten Ideen.
Das lässt sich ändern! Nicht alles auf einmal natürlich und nicht alles sofort. Aber Stück für Stück und jeder so gut er kann. Womit jeder von uns anfängt, ist eigentlich egal, wichtig ist nur, dass es am besten heute noch losgeht! (Text- und Coverrechte: Coppenrath Verlag)


Unsere Welt ist wunderbar! Und doch gibt es sicherlich ein paar Dinge, die wir uns anders wünschen würden. Dinge, die unser Denken, unsere Beziehungen und unsere Umwelt belasten. Aber kann ich als einzelne Person hier etwas ändern und aktiv werden? Ja, das geht. Eine kleine Idee, eine freundliche Geste oder eine einfache Aktion - alles kann dazu beitragen, die Welt ein bisschen besser zu machen. Man muss nur damit anfangen. Und genau darum geht es in "Das Bessermacher-Buch: 75 Ideen, mit denen du die Welt veränderst".

Das Buch startet mit einem sehr motivierenden Vorwort von Malte Arkona. Es geht darum, dass auch im Kleinsten Dinge möglich sind und Veränderungen herbeigeführt werden können. Mit was man beginnt, ist egal. Wichtig ist, dass man überhaupt etwas tut. Danach folgen fünf goldenen Regeln für kleine und große Bessermacher, und dann geht es los mit genau 75 Ideen, die helfen können, oder dazu anregen können, die Welt (und sich selbst) zu verändern. Die Ideen sind in vier Rubriken unterteilt: 'Überfluss und Mangel', 'Leid und Freud', 'Save the Planet' und 'Mitreden und Mitmachen'.

Bei jedem Projekt, jeder Idee wird durch Sternchen der Aufwand angezeigt, der für die Durchführung nötig ist. Von der kurzen Geste bis zum Großprojekt ist alles dabei. Ich finde, dass die Ideen nicht allzu sehr in die Tiefe gehen, sie kratzen eher an der Oberfläche. Alles andere würde den Rahmen des Buches wahrscheinlich sprengen. Dennoch sind sie Anstoß und Motivation, genau das, was sie sein sollen, eine Idee. Insgesamt kann dieses Buch Kinder und Erwachsene tatsächlich dazu anregen, etwas zu verändern. Egal ob man andere Menschen am persönlichen Überfluss teilhaben lässt, sich für die Umwelt engagiert, freundlich ist oder einfach mal Danke sagt.

Damaris' Fazit ...
Wir haben nur eine Erde und ein Leben. Und auch, wenn wir damit mehr als zufrieden sind, ist es vielleicht ein persönlicher Anspruch, etwas besser zu machen. "Das Bessermacher-Buch: 75 Ideen, mit denen du die Welt veränderst" enthält Denkanstöße, Ideen und Projekte, die dabei helfen können. Egal, ob man viel oder wenig Zeit hat, jeder kann dazu beitragen, die Welt etwas besser zu machen. Wichtig ist, damit anzufangen.


"Das Bessermacher-Buch: 75 Ideen, mit denen du die Welt veränderst", Coppenrath Verlag 2019 - Hardcover, 128 Seiten - 14,00 € [D] - Text von Miriam Holzapfel - Illustrationen von Janina Lentföhr - Zum 25-jährigen Jubiläum von Children for a better World e.V. - ab 8 Jahren