Donnerstag, 19. September 2019

[Bilderbuch] "Wolkenbrot" von Baek Hee Na

"Wir ahnten, dass heute etwas ganz Besonderes passieren würde."

Ein Regentag, eine eingesammelte Wolke, zwei Geschwister und die Gewissheit, dass manchmal in Dingen mehr steckt, als man denkt. (Text- und Coverrechte: Mixtvision Verlag)


"Wolkenbrot" ist eine Bilderbuchneuauflage. Das Buch gab es also schon mal, und Autorin und Illustratorin Baek Hee Na wurde dafür sogar ausgezeichnet. Ich kannte es jedoch noch nicht, bin darum sehr glücklich, dass wir als Familie die Chance bekamen, diese Geschichte kennenzulernen. Wir hätten definitiv etwas verpasst. "Wolkenbrot" hat uns komplett fasziniert. Das Bilderbuch begeistert mit einer wolkenleichten und zugleich poetischen Geschichte, die Kinder in Staunen versetzt.

Als das Katzenkind morgens aufwacht, regnet es. Kein Grund im Haus zu bleiben. Das Katzenkind und seine kleine Schwester machen sich auf den Weg nach draußen, um zu spielen. Da entdecken die beiden eine kleine Wolke, die sich in den Ästen eines Baumes verfangen hat. Schnell bringen die Geschwister die Wolke zu ihrer Mutter, die sie in einen Teig einarbeitet und Brötchen daraus backt - Wolkenbrötchen. Als die Familie davon isst, beginnt sie zu schweben, so leicht wie eine Wolke. Die Geschwister schweben zum Fenster hinaus, über die Stadt. Sie möchten ihren Papa, der auf dem Weg ins Büro ist, und ohne Frühstück aus dem Haus musste, mit einem Wolkenbrötchen überraschen.

Ich muss zuerst die Illustrationen, bzw. die Gestaltung von "Wolkenbrot" hervorheben, denn etwas in dieser Art habe ich selten gesehen, die Ausführung ist bemerkenswert. Die Autorin hat ihre Illustrationen in Modellen präsentiert, ähnlich einem Blick in eine Puppenstubenzimmer. Diese Modelle wurde abfotografiert und lassen die Szenerie als Collage räumlich erscheinen. Das wirkt aufwändig, aber sehr echt und besonders. Wunderschön! Ebenso herausstechend ist die Geschichte. Meine Tochter (4) versteht nicht nur den einfachen Text sehr gut, sie ist auch völlig fasziniert von den fantasievollen, warmherzig-poetischen Erlebnissen der Katzenkinder und betrachtet die Bildszenen staunend. Es vergeht kein Tag, an dem sie nicht mehrmals darum bittet, "Wolkenbrot" vorzulesen.

Damaris' Fazit ...
"Wolkenbrot" gehört zu den Bilderbüchern, die im Regal bleiben. Die man bis ins Erwachsenenalter aufbewahrt, weil sie besonders sind, weil sie herausstechen und weil man sich jeden Mal aufs Neue von der Geschichte und den Illustrationen, ja, der kompletten Inszenierung, faszinieren lassen möchte. Kinder (und Erwachsene!) werden staunen, wenn sie dieses Bilderbuch betrachten und lesen. Wer es nicht kennt, verpasst etwas. Es ist wirklich einzigartig und unbedingt zu empfehlen.


"Wolkenbrot", Mixtvision Verlag 2019 - Hardcover, 42 Seiten - 15,00 € [D] - Format 21 x 28 cm - Text und Illustrationen von Baek Hee Na - Lichtbilder von Kim Hyang Soo - Übersetzt von Christina Youn-Arnoldi - ab 3 Jahren