Montag, 22. Juli 2019

[Bilderbuch] "Die Welt, die dir gefällt: Ein Mitmach-Buch von Gretas Schwester" von Sarah Neuendorf

In unserer Fantasie gibt es keine Grenzen. Wir können alles sein, alles tun, überall sein und nirgendwo. In unserer Fantasie schreiben wir Geschichten. Fantasie ist Alles.

Und daher ist es so wichtig, dass diese kreative Fähigkeit schon bei den Kleinsten gefördert wird. 

Jede Doppelseite stellt dem Betrachter eine Frage, z.B. "Wo wärst du gerade am liebsten?", "Wie würdest du dort hinreisen?" oder "Hättest du auch gern ein Haustier, und wenn ja, welches?" Die Antwortmöglichkeiten in Form von zauberhaften Bildern von Sarah Neuendorf, der Gründerin und Grafikerin des beliebten Berliner Labels "Gretas Schwester", können bei jedem Betrachten variieren. Mit ihnen können Geschichten erzählt werden.  (Text- und Coverrechte: arsEdition)


Das Bilderbuch "Die Welt, die dir gefällt" könnte nicht besser zu unseren momentanen Lesevorlieben passen. Seit einiger Zeit beobachte ich einen (erneuten) Trend des Mitmachbilderbuches. Kinder werden dazu aufgefordert, eine Geschichte mitzugestalten, indem sie diese teilweise ergänzen oder eine Aktion dazu auszuführen, zum Beispiel das Buch schütteln, streicheln, hineinpusten oder einfach erzählen. Das Ganze geschieht nicht digital, sondern manuell und ohne Hilfsmittel. Für mich und unsere jüngste Tochter (4) ist dieses Art des Mitmachbuches eine große Freude. Für mich eher Wiederentdeckung, für die Püppi eine völlig neue Art des Vorlesens und Erlebens.

Autorin und Illustratorin des Bilderbuches ist die Berliner Künstlerin Sarah Neuendorf mit ihrem Label "Gretas Schwester". Jede Seite besteht aus einem kurzen Text (dazu später mehr) und klein- oder großformatigen Aquarellzeichnungen. Manche Buchseiten sehen aus wie ein Poster oder ein Kunstdruck, andere bestehen aus vielen kleinen Bildchen und haben etwas von einem Wimmelbuch. Sehr hübsch und besonders sind die Illustrationen allemal. Es macht großen Spaß sie anzuschauen, auch ohne das Buch aktiv zu erleben.

"Die Welt, die dir gefällt" ist so aufgebaut, dass das Bilderbuch mit Kindern am besten von vorne bis hinten angeschaut wird, denn die Seiten bauen zumeist aufeinander auf. Auf jeder Seite wird dem betrachtenden Kind eine Frage gestellt, die es beantworten kann, die es animiert zu erzählen. So ist vorne im Buch eine große Weltkarte zu sehen und wir steigen mit der Frage ein: Wo wärst du gerade am liebsten? Eine weitere Seite besteht komplett aus Fahrzeugen (Wie würdest du dorthin reisen?) oder aus Tieren (Hättest du auch gerne ein Haustier?). Das Prinzip ist schnell klar. War meine Kleine beim Erzählen anfangs noch recht schüchtern und zurückhaltend, das Buch war schließlich neu, aufregend und unbekannt, quasselt sie inzwischen wie ein Wasserfall, wenn wir es gemeinsam anschauen und uns gegenseitig daraus erzählen. Und das passiert fast täglich.

Damaris' Fazit ...
Wir lieben Mitmachbilderbücher! "Die Welt, die dir gefällt: Ein Mitmach-Buch von Gretas Schwester" ist ein ganz besonders schönes Exemplar, das die gemeinsame Vorlesezeit bereichert. Die Aquarellzeichnungen sind wunderbar anzusehen, die kurzen Textfragen, die Kinder dazu gestellt bekommen, animieren zum Erzählen, zum Träumen und Fantasieren ... und das ist das Wichtigste.

mini 3 - Die Püppi (4) ...
war beim ersten Betrachten des Bilderbuches noch zurückhaltend beim Erzählen, hat sich immer sehr schnell für eine Antwortmöglichkeit oder ein Bild entschieden. Mittlerweile kann sie nicht genug vom Buch bekommen, erzählt ohne Ende und schaut sich "Die Welt, die dir gefällt" auch oft alleine an.


"Die Welt, die dir gefällt: Ein Mitmach-Buch von Gretas Schwester", arsEdition 2019 - Hardcover, 32 Seiten - 15,00 € [D] - Format 32 x 24 cm - Text und Illustrationen von Sarah Neuendorf - ab 3 Jahren