Mittwoch, 20. Februar 2019

[Bilderbuch] "Mama" von Hélène Delforge

Mama.
Ein Name, getragen von Milliarden von Frauen, zu allen Zeiten und auf allen Kontinenten dieser Erde. 
Ein Wort, das Liebe ausdrückt, Zärtlichkeit, Verbundenheit, manchmal Warten, Abwesenheit.
Doch wenn sie ihr Kind im Arm halten, sind alle Mamas gleich. Nämlich einzigartig. (Text- und Coverrechte: arsEdition)


"Mama" ist für mich ein Bilderbuch für Erwachsene (von dem auch Kinder stark fasziniert sein können). Es ist ein Buch für Mütter und Töchter. Schon nach wenigen Seiten erlebt man den Zauber der Texte, in Verbindung mit den einzigartigen Bildern. Das Buch hat etwas so Liebevolles und Warmherziges, dass es sofort mein Herz berührte.

Die Aufmachung des Buches ist fast immer gleich. Die Seiten bestehen aus einem Text/Gedicht und dem passenden Bild dazu. Eine kleine, ergänzenden Zeichnung ist auch noch oft dabei. Das ist so herrlich divers, so vielfältig und anschaulich, dass man das Bilderbuch völlig fasziniert und versunken betrachtet.
In den Texten geht es um pures Gefühl. Um Liebe, aber auch Ängste. Um den Alltag und um Träume. Man findet in den Texten nicht nur Lebensweisheiten, sondern auch Erkenntnis und Verständnis. Die Bilder von Quentin Gréban sind sehr innig und ausdrucksstark. Sie verstärken die Wirkung der Texte nochmals um ein Vielfaches.

Sehr überrascht und auch ein bisschen ergriffen war ich von den Gefühlen, die ich beim Lesen von "Mama" durchlebte. Da war zuerst dieses zustimmende Nicken, wenn ich mich in den Texten wiederfand und verstanden fühlte. Dann oftmals ein zärtliches Schmunzeln, denn viele von Hélène Delforges Gedichten sind humorvoll oder mit einem Augenzwinkern geschrieben. Oftmals ging mir aber einfach nur das Herz auf, sei es vor Traurigkeit oder Glück. Dieses großartige Bilderbuch ist ein Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte.

Damaris' Fazit ...
Ich spreche hier nur für mich, denn meiner Meinung nach ist "Mama" ein Bilderbuch für die Frauen dieser Welt - Mütter und Töchter -, auch wenn ich glaube, dass selbst kleine Kinder von den gut verständlichen Texten und der Ausdruckskraft der Bilder fasziniert sein können. Das Buch ist ein herzbewegendes Gesamtkunstwerk. Wunderschön mit seinen vielfältig-berührenden, und die komplette Gefühlspalette ansprechenden, Gedichten und Worten. Ein Regalschatz für immer.


"Mama", arsEdition 2019 - Hardcover, 64 Seiten - 20,00 € [D] - Format 32 x 24 cm - Text von Hélène Delforge - Illustriert von Quentin Gréban - Übersetzt von Anna Taube - ab 6 Jahren