Sonntag, 17. Juni 2018

[Kinderbuch] "Ein Freund wie kein anderer" von Oliver Scherz

Begeistert hüpft Habbi durch den Wald und stopft Schätze in seine Backentaschen: ein Schneckenhaus, eine Vogelfeder, einen Libellenflügel. Plötzlich prallt er mit einem Wolf zusammen, dem größten Feind der Erdhörnchen. Doch statt sich auf ihn zu stürzen, blinzelt der Wolf ihn nur kraftlos an. Er scheint schwer verletzt zu sein. Wie könnte Habbi ihn da einfach allein lassen? Täglich versorgt er ihn mit Futter und nach und nach freunden die beiden sich an. Bis ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird ... (Text- und Coverrechte: Thienemann Verlag)


Bücher über ungewöhnliche Freundschaften sind für Kinder immer wieder wichtig und gut. Darum mögen wir diese Art Vorlesebuch auch besonders gerne. Und "Ein Freund wie kein anderer" stach uns sofort ins Auge. Eine Freundschaft zwischen Erdhörnchen und Wolf? Das kann normalerweise nicht gut gehen. Denn der Wolf ist ein Raubtier und würde ein Erdhörnchen sicher liebend gerne verspeisen. Die Umstände, unter denen sich Habbi und Yaruk begegnen sind dafür aber alles andere als normal. Und so freunden sie sich tatsächlich an. Das klingt wirklich schön, aber die Geschichte ist mehr als das. Sie ist spannend und liebevoll gleichzeitig und für Kinder besonders wertvoll.

Das Erdhörnchen Habbi erkundet ganz alleine und verbotenerweise den Wald. Dabei entfernt er sich immer mehr von seinem sicheren Zuhause. Plötzlich stößt Habbi auf einen Wolf, doch anstatt dem kleinen Nagetier nachzujagen, bleibt dieser nur matt liegen. Yaruk ist verletzt und Habbis Gewissen und Fürsorge befielt ihm geradezu, dem Feind aller Erdhörnchen zu helfen. Zwischen den beiden entsteht eine Freundschaft, die nicht ohne Probleme verläuft. Das macht die Geschichte besonders und authentisch gleichermaßen.
Autor Oliver Scherz schreibt so bedeutungsvoll und erstklassig, als würde man einen Roman (vor)lesen. Die Geschichte besitzt viel Herzlichkeit, aber auch Spannung und Aufregung. Es wird nie langweilig. Meine eigenen Kinder verlangten immer noch nach einem (oder zwei) Kapitel mehr, wenn wir es uns mit dem Buch gemütlich gemacht haben.

Durch die Bilder von Barbara Scholz ist "Ein Freund wie kein anderer" wunderschön gestaltet. Das motiviert Vorleser und Zuhörer enorm. Die Illustrationen sind niedlich, aber deutlich dargestellt. Ich empfinde sie als sehr emotional und warmherzig. Hier passt einfach alles zusammen. Ein wirklich schönes und rundum gelungenes Kinderbuch.

Damaris' Fazit ...
Wir hatten mit "Ein Freund wie kein anderer" so wundervolle Lesestunden, dass wir fast ein bisschen traurig waren, als das Buch zu Ende ging. Die Geschichte steckt voller Freundschaft, Gefühl und Akzeptanz und zeigt, dass es sich lohnt für Dinge, die wichtig und richtig sind, einzutreten. Es wird nicht das einzige Mal bleiben, dass dieses Kinderbuch bei uns gelesen wird. Einfach klasse!


Thienemann Verlag 2018 - Hardcover, 128 Seiten - 14,00 € [D] - Mit Bildern von Barbara Scholz - ab 6 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachte:
Sobald du deinen Kommentar veröffentlichst, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs gelesen und akzeptiert hast. Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte sind dort aufgeführt. Grundlage ist ebenfalls die Datenschutzerklärung von Google. Vielen Dank für deinen Kommentar!