Mittwoch, 23. Mai 2018

[Kinderbuch] "Robby aus der Räuberhöhle: Abenteuer am Badesee" von Barbara Landbeck

Ausgelassene Stimmung am Badesee in Jottwede. Doch in der Stadt sorgen gefälschte Zwanzig-Euro-Scheine für Ärger! Robby und seine beste Freundin Thea sind wachsamer denn je. Während sich die beiden fürsorglich um eine verletzte Fledermaus kümmern, beobachten sie geheimnisvolle Blitzlichter in einer alten Villa. Was hat es damit auf sich? Wer ist der Mann im Bootshaus? Und wozu baut Oma Hilde diese rätselhafte Maschine? Ein Räuberhut und zwei Gummistiefel nehmen die Spur auf! (Text- und Coverrechte: JUMBO Verlag)


Oh toll, ein neues Robby-Buch! Ja, so reagieren meine großen Kinder, wenn der Räuberjunge ein neues Abenteuer erlebt. "Robby aus der Räuberhöhle: Abenteuer am Badesee" ist bereits sein drittes. Selbstverständlich haben wir seine kompletten Erlebnisse verfolgt und möchten diese Bücher in unserem Regal nicht mehr missen. Was macht sie jetzt so besonders und beliebt, die Geschichten rund um Thea und Robby, der mit seiner Oma in einem idyllischen Versteck mitten in der Stadt wohnt? Ich glaube hier ist es die Kombination aus einem realistischen Schauplatz und der unkonventionellen Lebensweise der kleinen Räuberfamilie. Dazu kommt noch ganz viel Spannung und ein herzliches Miteinander. Jede Geschichte ist wieder ein Freude!

Es ist definitiv so, dass man "Abenteuer am Badesee" als eigenständiges Buch lesen und vorlesen kann. Robbys Erlebnisse sind jeweils unabhängig voneinander. Das ist bei Kinderbuchreihen auch besonders wichtig, damit die jungen Leser den Überblick behalten und gut in die jeweilige Geschichte finden. Bei "Robby aus der Räuberhöhle" fände ich es allerdings sehr empfehlenswert, mit Band 1 zu beginnen. Denn gerade das erste Buch vermittelt den Charme der Reihe besonders schön.
Dieses Buch passt perfekt zur sommerlichen Jahreszeit. Robbys Freundin Thea, verbringt ihre Sommerferien bei ihm und seiner Oma in Jottwede. Neben der Pflege einer Babyfledermaus verbringen die Kinder viel Zeit am Badesee und machen auch wieder die ein oder andere freudige oder nervenaufreibende Entdeckung. Denn in Jottwede ist Falschgeld im Umlauf, und vielleicht, nur vielleicht, kommen die Kinder ja den Tätern auf die Spur.

Wieder wird die Geschichte durch viele stimmungsvolle Bilder der Autorin unterstützt. So macht jüngeren Kindern das Lesen großen Spaß ... und das Vorlesen erst recht. Neben der spannenden Handlung propagiert das Buch einen freundlichen und vorurteilsfreien Umgang mit Mitmenschen. Es scheut sich aber auch nicht davor, ganz aktuelle Themen aufzugreifen, die Kindern nahestehen. "Abenteuer am Badesee" ist erneut großartig. Wir hoffen auf weitere Robby aus der Räuberhöhle-Bücher.

Damaris' Fazit ....
Jedes Buch der Reihe "Robby aus der Räuberhöhle" war für uns ein charmanter Hit! Ebenso "Abenteuer am Badesee", die aktuelle Geschichte. Eine liebevoll-freundliche und zugleich spannende Handlung sind genauso erwähnenswert, wie die wertschätzende Botschaft, die das Kinderbuch vermittelt. Am Ende bleibt ein großer Vorlesespaß für jung und alt ... und die Hoffnung auf weitere Titel dieser wunderbaren Reihe.


JUMBO Verlag 2018 - Band 3 - Hardcover, 128 Seiten - 13,00 € [D] - Text und Illustrationen: Barbara Landbeck - ab 5 Jahren

Kommentare:

  1. Hey Damaris,

    hach, die "Robby aus der Räuberhöhle"-Reihe finde ich ja auch sooo schön! Da konnten mich auch alle drei Bände hellauf begeistern! Die Geschichten sind so liebenswert und die Illustrationen wirklich großartig. Ich hoffe ja nun ebenfalls sehr, dass es noch einen weiteren Band geben wird. :D

    Viele liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Corinna - Oh ja, Robby aus der Räuberhöhle ist komplett klasse. Wir waren schon von Band 1 sehr begeistert, ich glaube, das ist auch jetzt noch unser Liebling. Wäre schön, wenn die Reihe noch weiter geht! <3

      Löschen

Bitte beachte:
Sobald du deinen Kommentar veröffentlichst, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs gelesen und akzeptiert hast. Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte sind dort aufgeführt. Grundlage ist ebenfalls die Datenschutzerklärung von Google. Vielen Dank für deinen Kommentar!