Freitag, 9. Februar 2018

[Kinderbuch] "Bulli & Lina: Ein Pony verliebt sich" von Frauke Scheunemann und Antje Szillat

Bulli ist mit Abstand das klügste Pferd im Stall – nur leider hat das bislang noch niemand kapiert. Da taucht plötzlich Lina auf dem Nachbarhof auf. Bulli ist völlig aus dem Häuschen und möchte sich unbedingt mit ihr anfreunden, denn Lina soll seine Reiterin werden – einziges Problem: Lina findet nichts blöder als Ponys! Doch als ein Dieb auf dem Hof sein Unwesen treibt, sieht Bulli seine Stunde gekommen und hilft Lina bei ihren Ermittlungen. Ob Lina nun endlich versteht, dass Bulli für sie bestimmt ist? (Text- und Coverrechte: Loewe Verlag)


Viele Kinder lieben Pferde. Darum sind Pferdebücher auch immer ein Hit. Zumindest für mich war das seit meiner Kindheit so und auch meine Tochter (8) kommt mittlerweile an keinem Pferdebuch vorbei. Doch wie ist es eigentlich, wenn Mädchen Angst vor Pferden haben, das Pferd ein Mädchen aber unbedingt als beste Freundin gewinnen will? Genau so ist das im Buch "Bulli & Lina: Ein Pony verliebt sich". Pony Bulli möchte Lina unbedingt als sein Mädchen gewinnen, doch die will davon erst mal nichts wissen. Mit viel Humor und einer spannenden Handlung haben die beiden Autorinnen Frauke Scheunemann und Antje Szillat dieses Thema umgesetzt und damit einem Reihenstart geschrieben, nach dem man schnell auf weitere Abenteuer von Bulli und Lina hofft.

Lina freut sich unglaublich doll auf den Ferienmalkurs, zu dem sie sich mit ihrer Freundin angemeldet hat. Darum ist sie auch alles andere als begeistert, als ihre Mutter ihr eröffnet, dass sie stattdessen während der Ferien auf den Hof (und die wertvollen Koi-Karpfen) ihres Onkels aufpassen werden. Auch an dem nebenliegenden Ponyhof hat Lina kein Interesse, denn sie kann Ponys nicht leiden, bzw. hat sie eigentlich sogar Angst vor Pferden. Ganz anders geht es dem ehemaligen Turnierpony Bulli, das mag nämlich keine Kinder, aus Gründen ... bis dann eben Lina auf dem Hof auftaucht und Bulli sich sofort in das Mädchen verguckt. Gemeinsam nähern sich die beiden an und lösen den Fall um den unheimlichen Koi-Karpfen-Dieb.

Obwohl meine Tochter schon selbst lesen kann, habe ich ihr den ersten Bulli & Lina-Band vorgelesen. Und wir hatten so viel Spaß dabei! Etwas schwierig könnte für junge Leser der Wechsel zwischen Linas und Bullis Erzählungen werden, vor allem, wenn sich Bulli an frühere Begebenheiten erinnert. So fragte meine Tochter manchmal, wer jetzt gerade erzählt. Lina, Bulli oder doch der alte Wally? Nach einer kurzen Eingewöhnung ist die Geschichte aber gut verständlich. Mit viel Humor und Fachwissen macht das Buch richtig viel Laune. Gegen später wird es so spannend, dass ich sogar meinen Sohn (der für diese Art Bücher seiner Meinung nach schon viiieeel zu alt ist) dabei ertappte, wie er immer näher zu uns rutschte und die Ohren spitzte, um auch ja kein Wort der Vorlesegeschichte zu verpassen. Die Geschichte ist für diesen Band abgeschlossen, wir würden uns aber noch über viele weitere Bulli & Lina-Episoden freuen.

Damaris' Fazit ...
"Bulli & Lina: Ein Pony verliebt sich" ist ein Buch das Spaß macht und sich perfekt zum Vorlesen oder Selberlesen eignet. Die vielen lustigen Bilder sorgen dabei für Motivation und unterstützen die Vorstellungskraft. Dieser Reihenauftakt hat viel Humor und thematisiert zudem noch Freundschaft, Verantwortung und Vorurteile. Die Rolle 'Mädchen mit Pony' wurde hier von hinten aufgezäumt, und das macht die Geschichte zu einem besonderen Pferdebuch für junge Leser. Sehr schön!

mini 2 - Die Träumerin (8) ...
hat im Gegensatz zu Lina keine Angst vor Pferden, und Ponys liebt sie abgöttisch. Sie war von der Geschichte begeistert und würde jeden weiteren Band selbst lesen.


Loewe Verlag 2018 - Band 1 - Hardcover mit Spotlack, 152 Seiten - 12,95 € [D] - Illustriert von Susanne Göhlich - ab 8 Jahren

Kommentare:

  1. SSSCHÖN. Freut mich, dass Euch Bulli und Lina gefallen hat - und ja, die Fortsetzungen sind sogar schon geschrieben ;-)

    Herzliche Grüße von Antje - auch an deine Kids :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Antje - Bulli und Lina sind ein tolles-ungewöhnliches Team zum Liebhaben. Und was? Die Fortsetzungen sind schon fertig? Da wart ihr aber fleißig. Grüße dich lieb zurück!

      Löschen

Bitte beachte:
Sobald du deinen Kommentar veröffentlichst, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs gelesen und akzeptiert hast. Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte sind dort aufgeführt. Grundlage ist ebenfalls die Datenschutzerklärung von Google. Vielen Dank für deinen Kommentar!