Samstag, 24. Februar 2018

[Bilderbuch] "Fühl mal, such mal!: Wo ist Ella Eule?" von Yayo

Abwechslungsreiche und fröhliche Illustrationen animieren zum genauen Hinsehen und Fühlen: Die kleine Ella ist kuschelweich beflockt und auf jeder Seite versteckt. Kleine Spurensucher fühlen und merken sofort: Hier ist Ella! Ein Pappbilderbuch mit besonderer Strahlkraft durch Sonderfarben-Druck und Flocking auf jeder Seite. (Text- und Coverrechte: Coppenrath Verlag)


Die Pappbilderbuch-Serie Fühl mal, such mal! hat nun einen zweiten Band bekommen. "Wo ist Ella Eule!" heißt das Buch, das wir uns dringend gewünscht haben. Denn die kleine Püppi (3) hatte schon mit dem Vorgängerband großen Spaß. Natürlich haben, so wie bei Bilderbüchern meist üblich, die kurzen Geschichten der Reihentitel nichts miteinander zu tun. Jedes Buch steht für sich ganz alleine. Es ist also völlig unerheblich, welches davon man ausprobieren mag.

Das Bilderbuch beinhaltet eine kleine Geschichte, in der sich die Eulenschar einen neuen Schlafplatz suchen will. Darum eignet sich das Pappbuch auch hervorragend als Gutenachtgeschichte. Die Eulen fliegen von Seite zu Seite, doch alle Schlafplätze sind schon besetzt - vom Fuchs, Familie Eichhorn, dem Hirsch und einem Bären. Am Ende, bei Sonnenaufgang, finden die Eulen aber ein schönes Plätzchen. Dann heißt es auch für sie 'Gute Nacht'.
Der Text der Geschichte ist sehr einfach und freundlich, er kommt jeweils nur mit wenigen Zeilen aus. Kleine Kinder erfahren aber genau, was die Eulen gerade machen ... und dann gibt es da ja noch die Aufforderung "Such mal! Fühl mal!", der sie gerne nachkommen.

Denn das ist der Clou der Geschichte. Auf den einzelnen Seiten hat sich jeweils Ella Eule versteckt. Ella wurde durch farblich passende Beflockung so hervorgehoben, dass man sie auf den ersten Blick nicht entdecken, dafür aber erfühlen kann. Kinder werden selbst entscheiden, ob sie Ella durch fühlen oder mit den Augen suchend entdecken wollen. Das ist für kleine Kinder sehr spannend und macht ihnen außerdem großen Spaß. Jeden Tag (oder am Abend) aufs Neue!

Damaris' Fazit ...
"Fühl mal, such mal!: Wo ist Ella Eule?" ist ein herzliches und für Kinder animierendes Pappbilderbuch. Es ist jedes Mal wieder spannend, die kleine Eule Ella inmitten der Schar anderer Eulen zu finden und nebenbei der freundlichen Geschichte zu lauschen. Und so kann es durchaus mal vorkommen, das das Buch von unserer Jüngsten gesucht wird, weil es von den älteren Geschwistern weggeschnappt wurde. Wir hoffen auf weitere Titel dieser schönen Bilderbuchreihe.

mini 3 - Die Püppi (3) ...
ist von "Wo ist Ella Eule" ebenso fasziniert wie damals vom ersten Band der Reihe "Wo ist Pipo Pinguin". Das Buch ist bei ihr gerade der Renner, nicht nur als Gutenachtgeschichte.


Coppenrath Verlag 2018 - Pappbilderbuch, 12 Seiten - 9,99 € [D] - Format 20 x 20 cm - Illustrationen von Yayo Kawamura - Mit Flockung zum Suchen und Finden - ab 18 Monaten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.