Mittwoch, 23. Mai 2018

[Kinderbuch] "Robby aus der Räuberhöhle: Abenteuer am Badesee" von Barbara Landbeck

Ausgelassene Stimmung am Badesee in Jottwede. Doch in der Stadt sorgen gefälschte Zwanzig-Euro-Scheine für Ärger! Robby und seine beste Freundin Thea sind wachsamer denn je. Während sich die beiden fürsorglich um eine verletzte Fledermaus kümmern, beobachten sie geheimnisvolle Blitzlichter in einer alten Villa. Was hat es damit auf sich? Wer ist der Mann im Bootshaus? Und wozu baut Oma Hilde diese rätselhafte Maschine? Ein Räuberhut und zwei Gummistiefel nehmen die Spur auf! (Text- und Coverrechte: JUMBO Verlag)


Oh toll, ein neues Robby-Buch! Ja, so reagieren meine großen Kinder, wenn der Räuberjunge ein neues Abenteuer erlebt. "Robby aus der Räuberhöhle: Abenteuer am Badesee" ist bereits sein drittes. Selbstverständlich haben wir seine kompletten Erlebnisse verfolgt und möchten diese Bücher in unserem Regal nicht mehr missen. Was macht sie jetzt so besonders und beliebt, die Geschichten rund um Thea und Robby, der mit seiner Oma in einem idyllischen Versteck mitten in der Stadt wohnt? Ich glaube hier ist es die Kombination aus einem realistischen Schauplatz und der unkonventionellen Lebensweise der kleinen Räuberfamilie. Dazu kommt noch ganz viel Spannung und ein herzliches Miteinander. Jede Geschichte ist wieder ein Freude!

Freitag, 18. Mai 2018

[Bilderbuch] "Wir sind elefantenstark!" von Anuska Allepuz

Fünf Elefanten, fünf Mäuse und ein Baum mit leckeren Früchten - Wer schafft es wohl, die Birnen zu pflücken? Die Elefanten versuchen einzeln an die Früchte zu kommen. Sie pusten, brüllen, rütteln, aber so sehr sich jeder Elefant auch bemüht, keiner kommt an die Birnen ran. Die schlauen Mäuse hingegen arbeiten zusammen, rufen "Unser!" und gelangen gemeinsam bis zu den Früchten. (Cover- und Textrechte: Ravensburger Buchverlag)


Schaffen wir im Leben die meisten Dinge alleine? Oder geht manches gemeinsam auf jeden Fall leichter von der Hand? Um dieses Thema geht es im neuen Bilderbuch "Wir sind elefantenstark!" von Anuska Allepuz. Auf eine ganz einfache (und sehr humorvolle!) Art können Kinder hier erfahren, dass es manchmal angebracht ist, den eigenen Egoismus hinten anzustellen, weil man gemeinsam besser zum Ziel kommt.

Dafür kommt das Bilderbuch nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daher, denn es ist vollkommen in Ordnung, auch mal Dinge alleine zu machen. Es wirkt eher unterbewusst, behandelt das Thema wie nebenbei und dazu noch sehr, sehr lustig. Alleine die fünf Elefanten sind schon drollig anzusehen, wie sie da im Herzen des Jungels vor sich hinleben. Jeder von ihnen hat eigene Vorlieben, jeder hat seinen ganz eigenen Geschmack, wenn es um die Lieblingsfrucht geht. Nur wer ganz genau hinschaut, kann neben der fünf Elefanten noch fünf kleine Mäuse erkennen, die ständig gemeinsam zu Werke gehen.
Die beschauliche Ruhe der Elefanten wird gestört, als sie eine besondere, köstlich aussehende Frucht entdecken. Und sie hängt hoch oben am Baum. Jeder Elefant möchte die Frucht für sich haben, doch irgendwie kommt keiner ran an diese Frucht. Die Mäuse hingegen haben einen gemeinsamen Weg gefunden, die köstliche Frucht zu pflücken. Ob dieser auch den Elefanten einleuchtet?

Dienstag, 24. April 2018

[Kinderbuch] "Die Bratwurstzipfel-Detektive und das Geheimnis des Rollkoffers" von Jens Steiner

Die Bratwurstzipfel-Detektive - das sind der ziemlich schusslige Clemens, sein bester, superschlauer Freund Leo und Olivia, angehende Schriftstellerin. Ihr erster Fall: der merkwürdige Herr Radek. Er trägt immer Gummistiefel, selbst im Hochsommer, aber noch viel merkwürdiger ist, dass er das Haus nie ohne seinen Rollkoffer verlässt. Was da wohl drin ist? Die drei beschließen, Herrn Radek zu beschatten ... (Text- und Coverrechte: Ravensburger Buchverlag)


Kinder finden Detektivgeschichten toll! Vor allem, wenn sie alles andere als gewöhnlich, gerne besonders und etwas schrullig-eigen sind. Genau diese Attribute treffen auf den ersten Fall der Bratwurstzipfel-Detektive zu. In "Die Bratwurstzipfel-Detektive und das Geheimnis des Rollkoffers" gilt es nicht nur, das Geheimnis des merkwürdigen Nachbarn Herr Radek aufzudecken, es ist zudem eine Geschichte über Familie und Freundschaft, die einen hohen Unterhaltungswert besitzt.

Clemens Lebensumstände sind sehr anschaulich und auch schräg. Er wohnt mit seiner Familie mitten in den Stadt, in einem sehr beengten, aber gemütlichen Haus. Alle fühlen sich hier wohl, auch wenn Clemens Papa, Schreiner von Beruf, oftmals seine Lehrlinge und Gesellen gleich mit einquartiert. Wäre da nicht Haubesitzer und Nachbar Radek, der sich in letzter Zeit komisch benimmt. Clemens und seine Freunde möchten dem Rätsel auf die Spur kommen.

Sonntag, 15. April 2018

8 Kinderbücher zum Thema Frühjahr


Das Frühjahr, oder den Frühling, verbinden Kinder oft mit Ostern. Entsprechend viele Kinderbücher findet man zu diesem Thema. Im Frühjahr gibt es aber noch viel mehr zu erleben und zu bestaunen. Die Natur regt sich, alles wächst und blüht im Garten oder in Wald und Feld, die Vögel zwitschern und viele Tierkinder werden geboren. Ein schöner Anlass, um Kinderbücher für den Frühling vorzustellen. Acht Stück habe ich ausgewählt, die bei uns dieses Frühjahr immer in Griffweite liegen.

Mittwoch, 21. März 2018

[Bilderbuch] "Mond: Eine Reise durch die Nacht" von Britta Teckentrup

Hast du je darüber nachgedacht, warum der Mond scheint in der Nacht?

Begleite den Mond auf seiner Reise durch die Nächte unserer Welt und erlebe eines der beeindruckendsten Naturphänomene. Entdecke durch die Gucklöcher, wie der Mond in den verschiedenen Phasen seine Gestalt verändert.

Magisch illustriert von Britta Teckentrup. (Text- und Coverrechte: arsEdition)


Kleinen Kindern ist schnell klar und bewusst, dass am Tag die Sonne scheint. Immer wieder wird ihnen das gesagt oder ganz nebenbei vermittelt. Aber warum scheint oder leuchtet auch der Mond, und das noch in der Nacht? Warum geht er auf wie die Sonne? Diesen Fragen widmet sich das Bilderbuch "Mond: Eine Reise durch die Nacht". Das geschieht ganz natürlich, angepasst an die Aufmerksamkeit von Kindern, und wird mit einer wunderschönen und stimmungsvollen (Gute)-Nacht-Geschichte mit den Tieren unserer Welt begleitet.