Mittwoch, 27. September 2017

[Bilderbuch] "Leben" von Cynthia Rylant

Das Leben ist wunderschön, in guten und in schlechten Zeiten. Cynthia Rylant erzählt aus der Sicht von Tieren, was Leben für sie bedeutet. Mal birgt es Gefahren und man muss lernen, mit Widrigkeiten umzugehen, mal erscheint es behaglich und sicher - und immer ist es lebenswert.
Brendan Wenzel hat für Cynthia Rylants philosophische Gedanken opulente Bildwelten mit atemberaubenden Landschaften und einnehmenden Tierbildern geschaffen. (Text- und Coverrechte: NordSüd Verlag)


Die Frage, warum mich ein Bilderbuch konkret angesprochen hat, stelle ich mir selbst immer wieder gerne. Bei Cynthia Rylants neuem Bilderbuch war es eine Kombination aus dem atmosphärischen, ruhig wirkenden Cover und dem einfachen Titel "Leben". Es gibt nichts Schöneres als mutmachende Bücher über das Leben, das von Menschen, aber auch von Tieren oder der Natur. Dass das Leben nicht immer schön und einfach ist, wissen schon Kinder sehr gut. Hier nimmt das Buch an die Hand und zeigt mit verständlichen Worten und wunderschönen Bildern, dass das Leben wunderschön ist - in guten und in schlechten Zeiten.
Übrigens wirkt das Cover des Bilderbuchs nur auf den ersten Blick wie eine stille nächtliche Naturszene. Wenn man ganz genau hinsieht, fällt auf, dass es voller Leben ist.

Cynthia Hand erzählt in ihrem Bilderbuch keine konkrete Geschichte. Die Bildseiten sind mit einfachen, aussagekräftigen Sätzen untermalt. Der Text ist eine Metapher für das Leben selbst: Das Leben fängt immer klein an, wächst und verändert sich. Jeder mag etwas anderes und legt die eigene Priorität auf unterschiedliche Dinge. Es gibt schöne Zeiten, aber auch nicht so schöne, stürmische oder wüste Wegstrecken. Doch es gibt immer etwas, das das Leben lebenswert und lohnenswert macht.
Das ist die Grundaussage von "Leben". Ich empfinde sie als mutmachend, manchmal poetisch und sehr hoffnungsvoll. Zuerst dachte ich, dass Kinder damit vielleicht Verständisprobleme hätten, dass es ihnen zu abstrakt wäre. Doch weit gefehlt. Die Sätze sind einfach und klar, damit Kinder - große und kleine - sofort wissen, was gemeint ist. Außerdem hat der Text etwas sehr Freundliches, manchmal sogar Humorvolles. Die Bilder unterstützen dabei auf ihre ganz eigene Art.

Brendan Wenzel, der Illustrator von "Leben" hat eine große Vorliebe für die Darstellung von Tieren. Das merkt man sofort. Durch das Bilderbuch begleiten Tiere, immer andere und immer passend zur jeweiligen Situation. Die Tiere sind realistisch illustriert und verleihen den ruhigen Naturszenen Lebendigkeit, aber mit einer gewissen Zurückhaltung. Die Wirkung ist enorm. Ganz allgemein gesagt, sind die Bilder eine Augenweide. Viele vermitteln Ruhe und Schönheit. Einige laden zum Staunen ein. Das soll jetzt nicht kitschig klingen, aber wir waren nach dem Lesen und Betrachten sehr glücklich, irgendwie erfüllt.

Damaris' Fazit ...
"Leben" ist inhaltlich und visuell ein Schatz! Das Bilderbuch zeigt eindringlich, aber ruhig, manchmal fast schon meditativ, dass das Leben wunderschön ist - egal, ob in guten oder schlechten Zeiten. Autorin und Illustrator haben mit einem einfachen und deutlichen Text, sowie einmaligen Bildern eine Botschaft geschaffen, die bei Kindern ankommt und auch erwachsenen Betrachtern Mut machen kann. Unbedingt anschauen und wirken lassen!


NordSüd Verlag 2017 - Hardcover, 48 Seiten - 16,00 € [D] - Format 22 x 28 cm - Illustriert von Brendan Wenzel - Übersetzt von Thomas Bodmer - ab 4 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.