Sonntag, 7. Mai 2017

[Bilderbuch] "Wunderdinge der Natur" von Britta Teckentrup

Von Pusteblumen, Schmetterlingen und anderen kleinen Naturwundern.

Kleinkinder erleben die Natur als ein großes Wunder und bestaunen die Tier- und Pflanzenwelt mit großen Augen. Dieses Buch zeigt kleine Phänomene der Natur und lädt zum Entdecken und Staunen ein. Mit großen Klappen! (Text- und Coverrechte: arsEdition)


Bilderbücher mit Klappen stehen bei unserer jüngsten Tochter (2) gerade hoch im Kurs. Gut, wahrscheinlich vor allem der Klappen wegen, denn an diesen erfreut sie sich tatsächlich am meisten. Doch wenn das Bilderbuch zusätzlich noch so schön gestaltet und inszeniert ist wie "Wunderdinge der Natur", dann freuen sich Tochter und Mama gleichermaßen.

Das Konzept des Bilderbuchs ist einfach und gerade darum wirkungsvoll. Es geht um die Natur - um Blumen und Pflanzen, das Wetter, aber hauptsächlich um Tiere. In sechs verschiedenen Rubriken werden Kindern diese Dinge nähergebracht. So thematisiert 'Es grünt und blüht' zum Beispiel das Pflanzenwachstum. Die Fortschritte des Wachsens können Kinder anhand der Klappen im Buch erfahren. Die Rubrik 'Hier wohne ich ...' zeigt das Zuhause vieler Tiere: Der Vogel lebt in seinem Nest, der Igel im Blätterhaufen, die Spinne baut ein Netz, der Hase wohnt in seinem Bau. Auch hier wird das anhand der Klappen verdeutlicht. Ein einfacher Text, ein- bis dreizeilig, begleitet die Bilder mit Erklärungen, die Kinder gut verstehen.

Die Seiten des Bilderbuches bestehen aus stabiler Pappe. Dagegen sind die Klappen eher dünn. Jedoch haben sie eine Griffmulde, zum leichteren Anheben, und sie so konstruiert, dass auch kleine Kinder sie ganz einfach öffnen können. Sie gehen sehr deutlich nur in eine Richtung auf, eine Fehlbedienung ist daher unwahrscheinlich. Unsere Tochter ist kein übervorsichtiges Kind, und alle unsere Klappen sind noch bestens intakt.
Die Bilder von Britta Teckentrup sprechen für sich. Sie sind äußerst reizvoll und schön anzusehen. Die Tiere sind niedlich, aber realistisch gehalten, und das Buch ist mit seinen vielen bunten Farben eine Eyecatcher - schon für junge Kinder.

Damaris sagt ...
dass "Wunderdinge der Natur" ein sehr schönes Erlebnisbilderbuch für kleine Kinder ist. Auf eine einfache und wirkungsvolle Weise wird Grundwissen von Tieren, Wetter und Natur vermittelt und durch die Klappen verdeutlicht. Das macht Kindern großen Spaß. Außerdem ist das Bilderbuch wunderschön bunt gestaltet, nicht überladen, und doch sehr reizvoll. Wir lieben Britta Teckentrups Illustrationen jedes Mal aufs Neue. Das Gesamtkonzept hat Mutter und Tochter (das ist wichtig!) vollständig überzeugt.

mini 3 - Die Püppi (2) öffnet ...
immer zuerst alle Klappen des Bilderbuches, bevor sie sich länger mit den einzelnen Seiten und Szenen beschäftigt. Sie ist jedes Mal entzückt, welche Dinge hinter den Klappen zum Vorschein kommen.


arsEdition 2017 - Pappbilderbuch, 14 Seiten - 10,00 € [D] - Format 28 x 22 cm - Text und Illustrationen von Britta Teckentrup - ab 2 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.