Donnerstag, 2. März 2017

[Kinderbuch] "Club der Heldinnen: Entführung im Internat" von Nina Weger

Juhu, es geht los! Das neue Schuljahr auf dem Matilda Imperatrix, dem Internat für Mädchen mit außerordentlichen Fähigkeiten! Flo und Pina beratschlagen schon, wie sie die Geländespiele gewinnen und die beiden Oberzicken Cilly und Lilly abhängen. Doch dann kommt der große Schreck: Flos kleine Schwester Charly verschwindet spurlos! Flo verdächtigt sofort die Neue in ihrem Zimmer. War doch klar, dass diese Blanca ein dunkles Geheimnis verbirgt! Aber bald merken Flo und Pina, dass sie Charly nur mit Blancas Hilfe retten können. Denn gemeinsam sind die drei wirklich heldenhaft! (Text- und Coverrechte: Oetinger Verlag)


"Club der Heldinnen" ist eine neue Kinderbuchreihe für Mädchen. Eine Internatsgeschichte, bei der ich überzeugt bin, dass sie bei jungen Leserinnen gut ankommen wird. Die erste Geschichte, "Entführung im Internat" ist pfiffig und spannend. Mit den Figuren können sich Mädchen gut identifizieren, ganz im Sinne des Reihentitels. Die Aufmachung des Buches ist sehr ansprechend, und als toller Bonus sind dem Buch vier Club-Ausweise beigelegt. Wenn das nicht dazu animiert, einen eigenen Freundinnen-Club zu gründen ...

Das Internat Matilda Imperatrix ist eine Schule für Mädchen. Aber keine normale Schule. Einzig für Mädchen mit besonderen Fähigkeiten, mit denen sie dazu beitragen können, eines Tages die Welt zu verbessern. Damit sind keine Superheldenkräfte gemeint, sondern Talente fürs Spurenlesen, Erstellung von Rettungsplänen, angehende Astronautinnen oder Technikspezialistinnen. Das Internat wirkt mit seinen Sporteinrichtungen, Stallungen, dem Planetarium, usw. schon etwas elitär und damit sehr anziehend für die Zielgruppe.
Flo und Pina sind beste Freundinnen, Fünftklässlerinnen, und teilen sich ein Zimmer. Während Flo einen perfekte Planerin ist, die einer alten Ritterfamilie entstammt, sind Pinas Vorfahren Indianer. Sie erkennt jede Spur. Beides ist natürlich hilfreich, als Flos kleine Schwester Charly verschwindet. Außerdem kommt eine neue Mitschülerin zu Flo und Pina ins Zimmer. Blanca reagiert immer sehr komisch und hat definitiv etwas zu verbergen, sie bringt ein großes Geheimnis mit. Hier gefiel mir besonders gut, dass Flo und Pina das neue Mädchen als Komplizin gewinnen wollen, anstatt gegen sie zu reden. Gemeinsam rutschen die drei Freundinnen in ein großes Abenteuer.

Die Geschichte hat so viele anziehende Details, dass das Lesen zu einem abenteuerlichen Erlebnis wird. Da sind natürlich die schlauen und pfiffigen Mädchen, es gibt sogar Pferde, eine Wette und eine echte Schatzsuche. Pinas Indianerweisheiten sind wirklich originell und humorvoll. Die Mädchen bilden ein tolles Team und die Suche nach Charly hat etwas von einer Detektivgeschichte. Am Ende wird dieses Abenteuer abgeschlossen, aber mit den augenzwinkernden Hinweis, dass es mit den drei sympathischen Heldinnen weitergeht.

Damaris findet ...
dass "Club der Heldinnen: Entführung im Internat" ein toller Reihenstart für junge Mädchen ist. Die Internatsgeschichte lebt von Zusammenhalt und Freundschaft und natürlich der originell-elitären Schule, mit vielen Details, die das Lesen ganz besonders anziehend machen. Die sympathischen Heldinnen bereichern mit ihren schlauen Fähigkeiten die Geschichte. Mit viel Witz und Pfiff ist das Buch ein Pageturner, dem hoffentlich bald das nächste Abenteuer folgt.


Oetinger Verlag 2017 - Band 1 - Hardcover, 224 Seiten - 12,00 € [D] - Illustrationen und Vignetten von Nina Dulleck - ab 9 Jahren

Kommentare:

  1. Halli hallo

    Oh cool danke für diese Buchvorstellung, dass könnte etwas für unsere Leonie sein zum selberlesen.

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Bea - Also für meinen Sohn (9) hätte ich es jetzt als zu anspruchsvoll eingeschätzt. Ich weiß, er ist nicht die Zielgruppe, aber er mag gerne etwas größere Schrift. Meine Tochter ist 7, aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie das Buch mit 9-10 liest. Sie wird gerade eine richtige Leseratte und hat noch nicht mal alle Buchstaben in der Schule ;-) Leonie wird das Buch sicher mögen.

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.