Sonntag, 27. November 2016

[Bilderbuch] "Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten" von Britta Sabbag und Maite Kelly

© Cover arsEdition
Endlich ist Weihnachten da! Am Abend steht das große Weihnachtsfest an, und die kleine Hummel Bommel ist deswegen schon ganz aufgeregt. Damit die Zeit schneller vorbeigeht, möchte Bommel allen Nachbarn, die am Fest beteiligt sind, einen Besuch abstatten. Doch bei jedem von ihnen geht etwas schief. Sie sind enttäuscht, und das Fest droht ins Wasser zu fallen. Ob am Ende trotzdem alle ein schönes Fest zusammen haben?


"Die kleine Hummel Bommel" hat sich ins Herz vieler Kinder und erwachsener Vorleser geschlichen. Ihre Geschichte ist sehr liebenswert und vermittelt eine wertvolle Grundaussage. Ab dem ersten Bilderbuch begann - zurecht - die Erfolgsgeschichte der freundlichen Hummel. Mit "Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten" erscheint nun eine besonders schöne Weihnachtsgeschichte. Kinder erleben eine völlig neue Geschichte, treffen aber natürlich auch auf alte Bekannte. Das Weihnachtsbilderbuch kann aber vollkommen eigenständig, ohne Vorkenntnisse, gelesen werden.

Donnerstag, 24. November 2016

[Kinderbuch] "Fröhliche Weihnachten"

... Über 40 Geschichten für die Winter- und Weihnachtszeit

Wenn's draußen dunkel wird und drinnen die Lichter scheinen - dann ist die schönste Zeit, um es sich mit einem großen, dicken Buch zum Vorlesen gemütlich zu machen. In den über 40 Geschichten, Rezepten, Bilderrätseln und Wimmelbildern, die in diesem Band zusammengetragen wurden, geht es um Plätzchen, Geschenke, Tannenbäume, Schneemänner und das Christkind. (Text- und Coverrechte: Carlsen Verlag)


Hausbücher mit Geschichtensammlungen mögen wir zur Weihnachtszeit besonders gerne. Denn damit lässt sich viel und gemütlich Zeit verbringen. "Fröhliche Weihnachten" ist ein Kinderbuchschatz mit über 40 Leckereien fürs Auge. Zum Genießen, Suchen, Lachen und Fröhlich sein.

Mittwoch, 23. November 2016

[Bilderbuch] "Der Nussknacker" von E.T.A. Hoffmann

© Cover NordSüd Verlag
Marie und ihr Bruder Fritz können es kaum erwarten. Was sie wohl dieses Jahr unter dem Christbaum finden werden? Endlich ist es soweit, die Türen zur Stube öffnen sich, und Marie entdeckt einen Nussknacker. Sie ist sofort fasziniert von dem kleinen Mann. Als in der Nacht eine Armee von Mäusen ins Zimmer dringt, braucht der Nussknacker Hilfe. Eine Geschichte zwischen Realität und Fantasie, um Liebe, Kampf und Feindschaft, beginnt.


"Der Nussknacker" (oder auch "Nussknacker und Mausekönig") ist wohl eine der bekanntesten Erzählungen von E.T.A. Hoffmann. Berühmt wurde das Weihnachtsmärchen durch Tschaikowskis Ballett und ist schon lange ein Klassiker. Sprachlich ist die originale Geschichte durchaus anspruchsvoll. Darum wurde sie in dieser Ausgabe von Susanne Koppe kindgerecht nacherzählt. So kommen auch schon jüngere Kinder in den Genuss dieses Weihnachtsklassikers.

Montag, 21. November 2016

[Bilderbuch] "Ein wunderbarer Weihnachtswunsch" von Lori Evert

© Cover FISCHER Sauerländer
Ein kleines Mädchen namens Anja lebt hoch im Norden, zwischen Wald und schneebedeckten Bergen. Anja ist gerne draußen unterwegs, fährt Ski oder spielt mit ihren Schulfreunden. Allerdings ist sie während der Ferien manchmal auch sehr einsam. Darum hätte sie am allerliebsten einen kleinen Hund. Diesen Wunsch teilt sie dem Weihnachtsmann jede Woche per Brief mit und hofft, dass er in Erfüllung geht. Doch kurz vor Weihnachten entdeckt Anja unter einer Tanne ein verlassenes Tierbaby - und es ist kein Hund.


Von Autorin Lori Evert und Fotograf Per Breiehagen, den Eltern der Anja im Buch, erschien 2014 das Bilderbuch "Die wunderbare Weihnachtsreise". Schon als Kind hatte ich eine große Vorliebe für Bilderbuchgeschichten mit echten Fotografien, darum musste es auch sofort in unsere kleine Familienbibliothek einziehen. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit erschien nun ein zweiter Band der sympathischen Familie. "Ein wunderbarer Weihnachtswunsch" erzählt eine eigenständige Geschichte und ist wieder einmal wunderschön anzuschauen und für Kinder höchst faszinierend.

Donnerstag, 17. November 2016

[Bilderbuch] "Frohe Weihnachten: Das große NordSüd-Weihnachtsbuch"

Die wunderschöne Geschichtensammlung ist ein Schatz aus 50 Jahren NordSüd-Verlagsgeschichte. Sie garantiert Lesefreude und glückliche Lesestunden für die ganze Familie. Wenn Weihnachten vor der Tür steht, ist alles möglich. Davon erzählen die ausgewählten Geschichten, mal augenzwinkernd humorvoll, mal besinnlich und nachdenklich.
Ein wertiges Hausbuch mit international bekannten Autoren und Illustratoren wie Erich Kästner, O. Henry, Hans de Beer, Marcus Pfister, Bernadette, Lisbeth Zwerger, Józef Wilkon, Béatrice Rodriguez, Maja Dusíková, Hans Fischer, Herbert Leupin, Antonie Schneider, Brigitte Weninger, Eve Tharlet und vielen mehr. (Text- und Coverrechte: NordSüd Verlag)


Zu bestimmten Zeiten, ich denke hier vor allem an die Weihnachtszeit, mögen wir dicke Hausbücher besonders gerne. Diese Kinderbücher können zu einem echten Familienschatz werden, weil sie Geschichten für jeden Geschmack und zu breitgefächerten Themen enthalten. "Frohe Weihnachten" ist das neueste Winter- und Weihnachtsbuch des NordSüd Verlags, eine Geschichtensammlung aus 50 Jahren Verlagsgeschichte.

Dienstag, 15. November 2016

[Bilderbuch] "Der kleine Bär und das Mondscheinwunder" von Gillian Lobel

© Cover Loewe Verlag
Der kleine Bär kann nicht einschlafen, weil der Mond so hell ins Zimmer scheint. Und weil der kleine Bär sich sicher ist, dass der Mond ihm zulächelt, macht er sich mit Schneehäschen Lilly und Mäuslein Winzigklein auf den Weg, um den Mond zu besuchen. Doch der Weg ist weit und die Winternacht kalt. Sogar der Mond versteckt sich hinter einer Wolke. Hat er die Freunde etwa ganz alleine gelassen?


"Der kleine Bär und das Mondscheinwunder" hatte mich schon beim ersten Blick auf die niedlichen Tierfreunde und das schneeglitzernde Titelbild (ja, wenn es passt, finde ich so etwas ganz fein). Die Geschichte spielt in einem verschneiten Wald bei Nacht, ist damit ein echtes Winterbilderbuch und kommt ganz ohne die Assoziation zu Weihnachten aus. Gleichzeitig ist es aber auch eine schöne Gutenachtgeschichte, die sich das ganze Jahr über zum Vorlesen eignet.

Montag, 14. November 2016

[Kinderbuch] "Andersens Wintermärchen" von Hans Christian Andersen und Arnica Esterl

Wie kein anderer schafft es der Märchenerzähler Hans Christian Andersen uns mit seinen Märchen zutiefst zu berühren: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen, der kleine Tannenbaum, der so gerne ein Weihnachtsbaum werden möchte, das Märchen vom Engel, der ein Kind ins Himmelsreich begleitet, oder die Geschichte der kleinen Gerda, die sich in den Palast der Schneekönigin wagt, um ihren Freund Kay zu retten, sind seit Generationen bekannt und beliebt. Diese Anthologie vereint Andersens schönste Wintermärchen - wundervoll illustriert von der Bilderbuchkünstlerin Anastassija Archipowa, die die besondere Stimmung der Märchen in zarten Aquarellen ausdrucksstark interpretiert. (Text- und Coverrechte: Esslinger Verlag)


Hans Christian Andersen gehört zu den bekanntesten Märchenerzählern. Er hat eine Art zu erzählen, die sehr anrührt. Und ja, ich persönlich gebe gerne zu, dass sich ein dicker Klos in meinem Hals bildet, und es in meinen Augen verdächtig glitzert, sobald ich "Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen" vorlese. Weil Märchen und die Winter- und Weihnachtszeit einfach zusammengehören, enthält "Andersens Wintermärchen" die schönsten von ihnen.

Freitag, 11. November 2016

[Kinderbuch] "Nussknacker und Mausekönig" von E.T.A. Hoffmann

Am Weihnachtsabend entdeckt die kleine Marie auf dem Gabentisch einen Nussknacker. Mit der neuen Holzpuppe knackt ihr Bruder Fritz so harte Nüsse, dass die Puppe alle ihre Zähne verliert. Marie kümmert sich um den Nussknacker und stellt ihn neben die Husarenarmee von Fritz. Spät in der Nacht scheint es Marie plötzlich, als würde sich die Armee unter Führung des Nussknackers bewegen und gegen das Heer der Mäuse unter dem Kommando des Mausekönigs antreten. Die drohende Niederlage der Husaren kann aber nur Marie verhindern. Denn es stellt sich heraus, dass der Nussknacker in Wirklichkeit ein verfluchter Jüngling ist, der zur Erlösung den Mausekönig besiegen und die Liebe eines Mädchens gewinnen muss. So folgt Marie dem Nussknacker in sein Zauberreich und wird dort seine glückliche Prinzessin. (Text- und Coverrechte: Knesebeck Verlag)


Vom Knesebeck Verlag gibt es eine wunderschöne Serie der bekanntesten Kinderbuchklassiker. Alle sind originalgetreu wiedergegeben und bemerkenswert illustriert von Robert Ingpen, der für seine Verdienste um das Kinderbuch die Hans-Christian-Andersen-Medaille gewann. Diese Bücher sind wahre Schätze, hochwertig in Szene gesetzt, und bereichern damit jedes Kinderbuchregal. "Nussknacker und Mausekönig" ist das neueste Buch und gehört zu den beliebtesten Klassikern für Kinder. E.T.A Hoffmanns Weihnachtserzählung wurde vor allem durch Tschaikowskis Ballet in aller Welt bekannt.

Dienstag, 8. November 2016

[Bilderbuch] "Ein heimlicher Weihnachtsgast" von Annette Amrhein

© Cover Magellan Verlag
Bär zieht neu in den großen Wald und bereitet sich gleich fleißig auf den Winterschlaf vor. Doch vor lauter Arbeit schläft er gar nicht ein und verpasst den Winterschlaf. Darum möchte er das erste Mal Weihnachten feiern und lädt alle Tiere des Waldes in seine schön geschmückte Höhle ein. Leider hat er nicht gemerkt, dass die andere Tiere Angst vor ihm haben. Am Weihnachtsabend sitzt er alleine an dem festlich gedeckten Tisch - wirklich ganz alleine?


Weihnachtszeit bedeutet bei uns Vorlesezeit. Weihnachtliche Bilderbücher, gerne mit allem, was dieses Fest so besonders macht, sind dafür ideal. Sie unterstützen die anheimelnde Stimmung mit Bild und Text und tragen zum gemütlichen Beisammensein bei. "Ein heimlicher Weihnachtsgast" ist ein wunderschönes Bilderbuch mit charakteristischer Weihnachtsstimmung und Themen wie Vertrauen und Freundschaft.

Sonntag, 6. November 2016

[Kinderbuch] "Das Zauberpferd" von Magdalen Nabb

Der Weihnachtsklassiker für alle Pferdefans!
Etwas Vernünftiges soll sich Irina zu Weihnachten wünschen. Doch sie will unbedingt das alte Spielzeugpferd aus dem Trödelladen. Sie nennt es Bella. Und ihre Eltern schütteln nur den Kopf, als Irina das Tier versorgt wie ein richtiges Pferd. Niemand ahnt, dass Bella verzaubert ist und Irinas Leben von Grund auf verändern wird.
"Ein märchenhaftes und sehr poetisches Buch über Freundschaft und Fantasie." (Text- und Coverrechte: Coppenrath Verlag)


"Das Zauberpferd" ist eine Neuauflage des Klassikers von Magdalen Nabb. Das Buch ist ein echter Schatz, mit einer wunderschönen Gestaltung, einer ausdrucksstarken Sprache und liebevoll passenden Illustrationen. Für alle Pferdefans und für alle große und kleinen Leser, die an den Zauber der Weihnacht und der Freundschaft glauben.

Im Buch geht es um das Mädchen Irina, die mit ihren Eltern die letzten Einkäufe vor Weihnachten erledigt. Die Erwartungen der Eltern an das Mädchen sind hoch, ich empfand sie als sehr streng und oft auch unfreundlich. Irina ist sehr vernünftig, gut in der Schule und hilfsbereit zu Hause. Jetzt soll sie sich auch etwas Vernünftiges zu Weihnachten wünschen. Ihre Eltern fallen aus allen Wolken, als Irina ein altes, verschmutztes Spielzeugpferd aus einem Trödelladen mit nach Hause nehmen will. Die Geschichte des Pferdchens Bella ist sehr traurig, weshalb Irina sich besonders liebevoll um das Tier kümmert. Was sich daraus entwickelt, kann zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnen.

Freitag, 4. November 2016

[Backbuch] "Tilda Apfelkern: Zimtstern und Mandelkern" von Andreas H. Schmachtl

... Weihnachtliche Rezepte zum Glücklichsein
Wenn Tilda Apfelkern in der Adventszeit in ihrer Mäuseküche wirbelt, entstehen die leckersten Köstlichkeiten für Weihnachten: duftende Plätzchen und Kuchen mit Zimt und Mandelkern, zauberhafte Geschenke aus der Küche, köstliche Desserts, Süßspeisen und Getränke. Außerdem finden sich in dieser Sammlung feinste Anregungen für einen gemütlichen weihnachtlichen Fünf-Uhr-Tee und Tildas liebste Weihnachtsrezepte aus aller Welt. Diese Rezepte machen einfach glücklich. (Text- und Coverrechte: Arena Verlag)


Was wäre die Weihnachtszeit ohne Plätzchen, Bratäpfel und Kinderpunsch - auf jeden Fall nur halb so schön. Traditionsreiches Backen und gemütliches Beisammensein geniessen Kinder und Erwachsene, und mit der herzlichen Begleitung durch Tilda Apfelkern und ihre Freunde macht das Ganze gleich doppelt soviel Spaß.

"Zimtstern und Mandelkern", das weihnachtliche Tilda Apfelkern Back- und Rezeptbuch, beginnt mit einer Übersicht, einem Register der Rezepte. Neben Plätzchen und Kuchen, finden kleine Bäcker noch weihnachtliche Desserts, eine Rubrik über Äpfel und Nüsse, Hefegebäck und Süßspeisen, und noch viel mehr. Selbst leckere Geschenke aus der Küche sind liebevoll zusammengestellt. Das Buch besteht hauptsächlich aus Back- oder Ofenrezepten, aber auch Getränke sind zu finden.
Eine schöne Besonderheit ist, dass die Rezepte in eine stimmungsvolle Geschichte eingebettet sind. Weihnachten steht vor der Tür, und Tilda und ihre Freunde haben sich im Mäusehaus versammelt. Sie wollen rund um Tildas Küchentisch Pläne schmieden. Heraus kommt das Rezeptbuch "Zimtstern und Mandelkern", das alle zusammen geschrieben haben. Durch die einzelnen Rezepte wird man dann meist von einem der Freunde begleitet.

Mittwoch, 2. November 2016

[Kreativbuch] "Komm, wir machen was mit Weihnachten" von Tigapigs und Iloveyoulaugh

Basteln, nähen, werkeln und gestalten rund um das Thema Weihnachten. Egal ob mit drolligen Weihnachtsmotiven oder Recyclingprodukten – hier entstehen entzückende Kreationen, die sich außerdem zum Spielen eignen. Kinder ab 5 Jahren können allein oder zusammen mit Eltern, Freunden und Geschwistern kreative und innovative Ideen in die Tat umsetzen. Sternschnuppenkissen, Rentiervase, Bratapfelkuchen oder ein Adventsfest: Gemeinsam macht das alles noch viel mehr Spaß!

- Thematischer Mix aus Bastelanleitungen und Spielideen
- Mit vielen nützlichen Tipps rund um Materialien und Techniken
- Angabe von Schwierigkeitsgrad und benötigter Zeit

Die erfahrenen Autorinnen Manou Tigapigs und Jule von Iloveyoulaugh (www.tigapigs.com und www.iloveyoulaugh.com) veranstalten selbst Workshops und leben vom Kreativsein, u. a. sind ihre Produkte auf DaWanda erhältlich. Ein ideales Geschenk für alle Bastel- und Weihnachtsfreunde! (Text- und Coverrechte: Loewe Verlag)


Unter dem Label Naturkind veröffentlich der Loewe Verlag Bücher mit Themen für junge Familien. Aber nicht nur. Auch die Vermittlung von Werten, wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz, spielen eine große Rolle. Das spiegelt sich auch in der Verarbeitung der Bücher wieder. Sie sind in Deutschland hergestellt, mit bis zu 100% Recycling-Papier und Farben auf Pflanzenölbasis.

Nach "Komm, wir machen was mit Wald" und "Komm, wir machen was mit Stadt" gibt es nun das erste Weihnachtskreativbuch des Autorenteams Tigapigs und Iloveyoulaugh (früher Herr Pfeffer). "Komm, wir machen was mit Weihnachten" ist ein kreatives Spiel- und Bastelbuch für Kinder und die ganze Familie. Ein Anliegen ist es, der Natur nicht zusätzlichen Müll zuzumuten. Upcycling ist das Stichwort. Darum wird im Buch viel mit Naturmaterialien, aber auch Abfallstoffen gebastelt. Das gibt den Bastelarbeiten einen sehr natürlichen, bunten und allerliebsten Touch. Man kann nur staunen, was man aus den vorgestellten Materialen alles machen kann.