Sonntag, 24. April 2016

Unser Loewe-Leserliebling - Tafiti und der geheimnisvolle Kuschelkissendieb - inklusive Verlosung ...



Seit wir Band 1 der Tafiti-Kinderbuchreihe in den Händen hielten, war es Liebe auf den ersten Blick. Die Abenteuer von Erdmännchen Tafiti und Pinselohrschwein Pinsel sind interessant und spannend, die beiden Freunde so liebenswert und pfiffig, dass man sie unweigerlich ins Herz schließt.
Die Bücher stehen bei den Kindern hoch im Kurs, ich muss sie immer wieder vorlesen. mini 1 - Der Schelm liest sie, seit er in der zweiten Klasse ist, auch schon selbstständig.

Und jetzt, endlich, gibt es eine Geschichte von Tafiti auch für jüngere Kinder. "Tafiti und der geheimnisvolle Kuschelkissendieb" ist das erste Bilderbuch des Erdmännchens und eignet sich als liebevolle Gutenachtgeschichte oder einfach für zwischendurch. Vorkenntnisse benötigen Kinder nicht, es enthält eine völlig eigenständige Geschichte. Natürlich ist es etwas einfacher erzählt, angepasst an jüngere Zuhörer, als die Kinderbuchreihe, und es gibt viele schöne Details zu entdecken.
Das neue Bilderbuch ist sehr herzlich und lustig - einfach zum Liebhaben. Es ist ein Favorit aus dem Loewe Verlag, unser ...




          

Wenn du mehr über die Kinderbuch-Abenteuer von Tafiti erfahren willst oder dir das neue Tafiti-Bilderbuch gefällt, erhältst du viele Infos in unseren Rezensionen. Klicke dazu einfach auf das jeweilige Buchcover.


Verlosung zum Welttag des Buches

Am 23. April, dieses Wochenende also, ist der Welttag des Buches. Das wollen wir mit Buchfans und Lesebegeisterten feiern. In Kooperation mit dem Loewe Verlag verlosen das mini-Team und ich unseren #LoeweLeserLiebling.

Gewinne das neue Tafiti-Bilderbuch:



Sichere dir gleich die Chance auf das nagelneue Bilderbuch, zum Vorlesen, Verschenken oder einfach nur um es anschauen. Eine Teilnahme ist ganz einfach, mit dem Teilnehmen-Button gelangst du zum Gewinnspielformular ...



Das Gewinnspiel ist beendet. Es wurde ausgelost und die Gewinnerin des Tafiti-Bilderbuchs ist ...

... Julia Koschig


Herzlichen Glückwunsch, Julia. Eine Benachrichtigungs-E-Mail ist unterwegs.



Teilnahmebedingungen: Jeder kann mitmachen. Durch die Teilnahme wird bestätigt, 18 Jahre alt zu sein oder das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten zu haben. Jeder darf nur ein Mal teilnehmen. Mehrfachteilnehmer oder automatisierte Teilnehmer werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt und hier im Beitrag genannt. Gewinne von Damaris liest. werden nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz versandt. E-Mail Adressen und genannte Versandadressen werden sofort nach Beendigung gelöscht. Die Auslosung erfolgt über Random.org. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 01.05.2016.


Viel Glück!

Mittwoch, 20. April 2016

[Bilderbuch] "Mein Frühlingswichtel-Wimmelbuch" von Outi Kaden

© Cover Coppenrath Verlag
Endlich ist der Frühling da! Die sieben Wichtel und ihre Freunde toben im Garten, suchen Ostereier oder fahren an den See zum Picknicken. Überall gibt es viel zu sehen und zu erleben. Und Mats, mit der gestreiften Zipfelmütze, hat nur Quatsch im Kopf. Findest du ihn auf jeder Seite?


Wimmelbücher gehören für uns zu den spaßigsten Bilderbüchern überhaupt. Kinder können sich nicht daran sattsehen, entdecken auf jeder Seite immer wieder Neues, Lustiges und Schönes. Mittlerweile gibt es Wimmelbücher in allen Größen, von winzigklein bis riesengroß, zu jeder Jahreszeit und vielen Alltagsthemen. "Mein Frühlingswichtel-Wimmelbuch" ist ein besonders herzliches Exemplar. Auch ganz abseits der Jahreszeit lohnt sich ein Blick.

Bei diesem Buch fange ich auf der Rückseite an, denn hier findet man die Hauptpersonen der Bildergeschichten, oder besser, Hauptwichtel. Mats und sechs weitere Wichtelfreunde wollen auf jeder Seite gefunden werden. Dabei haben sie alle ganz niedliche Eigenschaften, an denen Kinder sie, neben der Kleidung, erkennen können. Zum Beispiel macht Mats am liebsten Quatsch, Ole hat immer Hunger und Peer ist eine Schlafmütze. Es ist trotzdem eine kleine Herausforderung, die Wichtelkinder auf jeder Doppelseite zu finden.

Das Buchcover zeigt eine leicht abgewandelte Szene aus dem Inneren, die roten Mützchen und Kleidungsstücke sind mit Glitzerfolie hervorgehoben. Das spricht Kinder schon auf den ersten Blick an. Im Buchinnern gibt es sechs Doppelseiten mit einer Entdeckungsszene, die zum Frühling passt. Ein kurzer Textblock unterstützt das jeweilige Bild. Die Wichtel picknicken am See, spielen im Garten oder vergnügen sich mich vielen Tieren auf einem Bauernhof. Dabei wirken die Seiten nicht überladen, zu entdecken gibt es jedoch unendlich viel. Besonders gut gefallen kleine Feinheiten und Details, wie etwa die dunklen April-Regenwolken, die sich in einer Buchecke zusammenbrauen oder das Vogelei mit Sprung, aus dem bald ein junges Vögelchen schlüpfen wird.

Damaris kann ...
sich gar nicht sattsehen an den schönen Wimmelbildern mit den lustigen Wichtelkindern. Den Kindern geht es ebenso. Viele Erlebnisse der Frühlingswichtel kennt man aus dem Alltag, und auch abseits der Jahreszeit bietet dieses Wimmelbuch einen Mehrwert fürs Kinderbuchregal. "Mein Frühlingswichtel-Wimmelbuch" ist besonders warmherzig und macht nicht nur kleinen Kindern Spaß. Bei uns ist es gerade von allen Kindern heiß umkämpft.

mini 3 - Die Püppi (1) erreicht ...
zwar noch nicht die Altersempfehlung (ab 2), sitzt aber sehr konzentriert auf meinem Schoß, will selbstständig umblättern und kommentiert jedes Bild mit vielen "daaaa" in allen Tonlagen. Ihr kleiner Finger huscht von Wichtel zu Wichtel.


Coppenrath Verlag 2016 - Pappbilderbuch, 14 Seiten - 9,99 € [D] - Format 20 x 20 cm - illustriert von Outi Kaden - mit Holografiefolie - ab 2 Jahren

Dienstag, 12. April 2016

[Backbuch] "Monsterlecker: Kekse, Kuchen und Muffins für Kids" von Pia Deges

Die nächste Kinderparty oder das Schulfest stehen an? Pia Deges hat für dieses Backbuch kleine Knabbereien, köstliche Kuchen und allerlei Ideen für krümelmonsterstarken Partyspaß kreiert - von Superbären aus Hefeteig und zitronigen Luftballonkeksen über glotzendes Gebäck und Vampir-Cake-Pops bis hin zur Dino-Schokotarte. Dazu gibt's Geschenkideen wie kleine Feenstäbe und Lobhudelei-Herzchen, die einfach jeden glücklich machen. (Text- und Coverrechte: Hölker Verlag)


Backen mit und für Kinder, das gehört als Familie ganz selbstverständlich zum Wochen- oder Monatsablauf. Oft gibt es etwas zu feiern, es kündigt sich Besuch an oder man benötigt ein selbstgebackenes Mitbringsel. "Monsterlecker: Kekse, Kuchen und Muffins für Kids" enthält tolle kreative Ideen für genau diese Anlässe. Die Autorin hat dazu noch den Anspruch an ihre Rezepte, dass diese einfach zu backen sind, ohne viel Tamtam.

Essen und knabbern macht noch viel mehr Spaß, wenn das Gebäck die Kinder anschaut. So sind Kekse, Muffins und Hefefiguren mit lustigen Augen ein großer Themenbereich im Buch. Gleich zu Beginn wird erklärt, wie man ganz einfach Zuckerguss und Zuckeraugen selbst herstellt, sich davon vielleicht sogar einen kleinen Vorrat anlegen kann. Der Effekt auf dem Gebäck ist wirklich allerliebst und verblüffend lustig. Und für ganz faule Bäcker (so wie mich) gibt es fertige Zuckeraugen im Einzelhandel oder in Onlineshops.

Neben dem unkomplizierten Kleingebäck enthält "Monsterlecker" zusätzlich Kuchen und kleine Besonderheiten für die Festtafel oder den Kindergeburtstag, insgesamt 40 Rezepte. Und ja, hier ist manches etwa aufwändiger zu bewerkstelligen, bzw. erfordert etwas mehr Geduld. Wie bei jedem Backbuch liegt es am persönlichen Geschmack und der Motivation, was man nachbacken möchte und was nicht. Die Blechkuchen-Spielwiese oder der Meeres-Käsekuchen sind echte Hingucker!

Damaris hat ...
eine Vorliebe für unkompliziertes Gebäck für Kinder. Auf Anhieb findet sich in "Monsterlecker: Kekse, Kuchen und Muffins für Kids" zauberhaftes Kleingebäck für den Kindergeburtstag, als Mitbringsel oder einfach für den sonntäglichen Kaffeetisch. Man möchte sofort loslegen. Die Kuchen können sich sehen lassen und sind, bis auf wenige Ausnahmen, ganz einfach nachzumachen. So ist "Monsterlecker" ein kreatives Leckerreien-Backbuch, bei dem mit einfachen Methoden herzliche und verblüffende Ergebnisse entstehen.


Hölker Verlag 2016 - Hardcover, 96 Seiten - 14,95 € [D] - fotografiert von Michael Ruder - zum gemeinsamen Backen mit Kindern ab etwa 5 Jahren

Dienstag, 5. April 2016

[Bilderbuch] "Fiete: Die große Fahrt" von Ahoiii

© Cover Boje Verlag (Bastei Lübbe)
Fiete ist ein echter Seemann. Zusammen mit seinen Freunden Hinnerk und Hein wohnt er auf einer kleinen Insel, mitten im Meer. Mit ihrem Schiff, der Botilda, möchte die drei Freunde auf große Fahrt gehen. Doch nach einem Missgeschick landen Fiete, Hein und Hinnerk an einem unbekannten Ort. Ob sie von dort wieder nach Hause finden?


Das Kölner Studio Ahoiii ist bekannt für die preisgekrönten Fiete-Apps. Seit 2015 gibt es Seemann Fiete auch als Bilderbuch. Mit "Fiete: Die große Fahrt" ist nun ein zweites Buch erschienen. Nachdem die drei Freunde im ersten Band das Schiff Botilda vom Meeresgrund geborgen haben, soll es nun auf große Fahrt gehen. Beide Bilderbücher lassen sich unabhängig voneinander anschauen und vorlesen, da sie jeweils abgeschlossenen Geschichten enthalten.

Es ist geschafft! Das alte Schiff Botilda ist wieder seetüchtig. Fiete, Hinnerk und Hein wollen sofort losfahren, aber wohin genau, das wissen sie noch nicht. Sie beschließen erst Mal eine Nacht darüber zu schlafen, auf der Botilda ... und erwachen an einem Ort, der ihnen völlig fremd ist.
Auch "Die große Fahrt" startet spannend und entwickelt sich zu einem waschechten Abenteuer. Die drei Freunde müssen nämlich wieder nach Hause finden. Das wird aufregend und auch ein wenig gruselig. Auch wenn Fiete und seine Freunde nicht immer einer Meinung sind, oder sogar mal streiten, erkennen sie bald, dass sie zusammenhalten müssen, um das Abenteuer zu bestehen. Das Buch endet mit einem lustigen ( und erleichterten) Aha-Erlebnis, über das man schmunzeln muss. Die Aussicht auf eine neue Fiete-Geschichte wartet schon ...

Der Textumfang ist genau richtig für Kinder ab 3 Jahren. Auf den einzelnen Seiten gibt es so viel zu entdecken, dass auch ältere Kinder ihren Spaß daran haben. Die kontrastreichen Illustrationen, eine sehr besondere Mischung aus Aquarellfarben und Scherenschnittdesign, sind in diesem Buch leuchtend und warm. Das Bilderbuch eignet sich ebenso zum reinen Betrachten, die Geschichte ist auch ohne den dazugehörigen Text verständlich.

Damaris empfindet ...
die Fiete-Bilderbücher als sehr besonders. Auch das neue Abenteuer "Fiete: Die große Fahrt" weiß mit einer spannenden Geschichte und liebevoll charakterisierten Personen zu begeistern. Es freut mich, dass mit einfachen Worten und klarer Darstellung eine ansprechende Geschichte zustande kommt. Die Illustrationen haben etwas Einzigartiges. Unbedingt empfehlenswert!


Boje Verlag 2016 - Band 2 - Hardcover, 32 Seiten - 12,99 € [D] - Format 21 x 28 cm - www.ahoiii.com - ab 3 Jahren