Mittwoch, 14. Dezember 2016

Oetinger Blogger-Adventskalender 2016 - Tag 14


Heute ist der 14. Dezember, dass heißt, es öffnet sich hier das 14. Türchen des großen Blogger-Adventskalenders der Verlagsgruppe Oetinger, bei dem du gerne jeden Tag vorbeischauen kannst.
"Skandinavische Weihnachten" gehört dieses Jahr für uns zur Vorweihnachtszeit. Und ich kann jetzt schon verraten, dass das Buch den Zauber der nordischen Weihnacht auf eine wunderschöne Art vermittelt. An Kinder und auch Erwachsene. Warum ist das so? Und warum ist Weihnachten in dieser Region unserer Erde so besonders?



Die meisten Menschen haben ganz bestimmte Vorstellungen von Weihnachten. Sie kommen gleich nach den gewünschten und gelebten Traditionen wie Gemeinschaft mit der Familie, Essen und auch Geschenke. Empfindungen wie Gemütlichkeit, Kälte und die Freude eines gewissen Zaubers gehören unbedingt dazu. Und dann sind da noch einige Hauptmerkmale, die fast jeder mit Weihnachten verbindet: den Weihnachtsbaum, das Christkind oder den Weihnachtsmann und natürlich Schnee. Diese Empfindungen gehen auf unsere Kinder über, egal ob sie im aktuellen Jahr zutreffen oder nicht.



Viele Weihnachtstraditionen in den skandinavischen Ländern vermitteln genau die Gefühle, die wir mit der Advents- und Weihnachtszeit verbinden und die der Wunschvorstellung vieler Menschen entsprechen. Darum übt Weihnachten in den nördlichen Ländern Europas eine große Anziehungskraft aus. Dennoch hat jedes Land auch eigene Traditionen und Bräuche. Das schöne Gefühl haben aber alle gemeinsam.
"Skandinavische Weihnachten" vermittelt es perfekt, das Gefühl und den Zauber der Weihnacht in Schweden, Dänemark, Norwegen, Island und Finnland. Das Buch enthält Kindergeschichten der bekanntesten Autoren dieser Länder und ist mit liebevollen Zeichnungen wunderschön und hochwertig gestaltet. Wenn du detaillierte Infos zum Buch haben willst, kannst du diese hier in meiner Besprechung nachlesen.




Gewinnspiel


Du kannst hier eine von 3 Ausgaben "Skandinavische Weihnachten" aus dem Oetinger Verlag gewinnen.
Beantworte mir dafür folgende Frage mit einem Kommentar unter diesem Beitrag.


Welche Traditionen gibt es zu Weihnachten in deiner Familie?
oder/und
Was macht für dich ein schönes Weihnachtsfest aus?


Alle Kommentare, die am 14. Dezember 2016 hier eingehen, nehmen an der Verlosung teil. Am nächsten Tag werden die drei Gewinner ausgelost und bei Ka-Sa's Buchfinder bekanntgegeben. Sie melden sich dort unter der angegebenen E-Mail-Adresse mit dem Betreff "Oetinger - 14. Dezember".

Mit deiner Teilnahme erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Viel Glück und eine schöne Weihnachtszeit!


Das Gewinnspiel wurde ausgelost. Gewonnen haben Eva, Heidi und Janine-Sascha Kaiser.
Herzlichen Glückwunsch!
Ich benachrichtige euch noch in einem Antwortkommentar.
Bitte meldet euch per Mail bei netzwerkagenturbookmark@gmail.com
Betreff "Oetinger - 14. Dezember"

Kommentare:

  1. Guten Morgen :-),

    es ist Tradition das pünktlich um 18:00 Uhr zum Glockenläuten das Essen auf dem Tisch steht und sich alle versammeln um gemeinsam zu essen. Danach weiß man ja noch nicht, ob es jetzt Kohlen oder Geschenek gibt ;-).

    Liebe Grüße
    Amelie Summ

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    bei uns ist es Tradition daß die enge Familie Heilig Abend gemeinsam zu Abend ißt. Wo und bei wem, das wechselt immer mal ab. Anschließend wird beschert und die kleinen und großen freuen sich an ihren Geschenken. Dann sitzen wir noch ein bißchen gemütlich zusammen. Besonders freue ich mich dieses Jahr auf unser kleines Patenkind. Sie wird mit ihren Eltern am 2. Feiertag zu uns kommen. Schöne Weihnachten <3
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    wir treffen uns an Heiligabend mit meinen Eltern und meiner Schwester samt Familie zur Messe und danach gehen wir reihum zu einer Familie um dort gemeinsam zu feiern.

    Tanja Sch.
    Das Christkind war dann schon da und nach dem Essen trägt einer etwas auf einem Instrument vor. Dann ist Bescherung (für mittlerweile 7 Kinder von 19 bis 21 Tage (5.12. diesen Jahres Freu :-) . Und wir erbringen noch den Abend miteinander.
    Am nächsten Tag treffen wir uns dann bei den Eltern und Geschwistern meines Mannes

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    wir gehen nachmittags immer in die Kirche. Danach wird zusammen gegessen und irgendwann klingelt das Christkind. Darauf warten die Kinder immer sehnsüchtig, denn dann dürfen sie ins Wohnzimmer zur Bescherung :-)
    Zu einem schönen Weihnachtsfest gehört vor allem die gemeinsam verbrachte Zeit, mit Spielen, essen, Spaß haben. Wunderschön finde ich natürlich auch das besinnliche, die Vorfreude der Kinder und ihre glänzenden Augen, wenn sie vor dem Christbaum stehen.

    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den schönen Beitrag. Dieses Buch würde ich sehr gerne gewinnen. Bei uns schaut Weihnachten immer so aus, dass wir zuerst bei meiner Mama die Bescherung machen und anschließend gibt es Bratwürstl mit Sauerkraut. Normalerweise waren das immer meine Mama, mein Sohn Simon, meine Großeltern und ich. Leider sind beide Großelternteile dieses Jahr gestorben und so wird es erstmals ein Weihnachten in sehr kleiner Runde und eher traurig. Am 25. Dezember kocht dann meine Mama immer zu Mittag und am Nachmittag kommt dann der Rest der Verwandtschaft auf einen Kaffee. Das ist immer sehr schön.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    wir kaufen jedes Jahr gemeinsam den Weihnachtsbaum und schmücken ihn dann auch gemeinsam. Sehr wichtig ist mir auch das gemeinsame Plätzchenbacken ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen :-)
    Was macht für mich ein schönes Weihnachtsfest aus?
    Einfach wenn ich meine ganze Familie bei mir habe. Meine Kinder und das Enkelchen und natürlich meinen Mann, der letztes Jahr am Heilig Abend auf Intensivstation lag.

    Rituale gibt es nicht so wirklich. Um 18 Uhr wird zusammen gegessen, danach gibt es die Bescherung und um 22 Uhr geht es in die Kirche. Es ist schön einfach zusammen zu sein. Am ersten Feiertag kommen dann noch die Partner meiner Kinder mit dem Essen und dann ist es immer eine Riesen-Tafel :-)

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Sonjas Bücherecke14. Dezember 2016 um 08:58

    Hallo,


    zuerst gibts bei uns vormittags ein Weißwurstfrühstück, da meine Tochter am 24.12. Geburtstag hat und da kommt die ganze Familie zusammen.
    Und abends wird dann mit allen Heiligabend gefeiert. Nach der Bescherung gibt es immer ein tolles Bufett und zum Abschluß besuchen wir die Christmette.

    Am wichtigsten ist für mich, dass die ganze Familie versammelt ist.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Seit ich selbst Mutter bin feiern wir heilig Abend bei uns. Vielleicht noch eine junge Tradition, aber sie wird wohl noch einige Jahre bestehen. Wir hatten das eineführt, damit wir einen festen Ort für Weihnachten haben und nicht jedes Jahr neu diskutieren müssen, bei welchem Großelternteil es denn diesmal hin geht. Außerdem gibt es traditionell Pute zum Fest. Und auf die freue ich mich das ganze Jahr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      du wurdest für "Skandinavische Weihnachten" ausgelost. Herzlichen Glückwunsch. Bitte melde dich bei der im Beitrag angegebenen E-Mail Adresse, damit dein Buch sich schnell auf den Weg machen kann.
      Viele Grüße,
      Damaris

      Löschen
  10. Moin,
    wie bei vielen anderen hier ist für uns vor allem wichtig, dass die Familie zusammen kommt und gesund ist. Dabei gibt es keine besonderen Traditionen, nur ein nettes Essen und eine Bescherung in kleinem Rahmen.
    Liebe Grüße
    hamlok

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    bei uns ist es Tradition, den Weihnachtsbaum immer einen Abend vor Heiligabend gemeinsam zu schmücken, dabei läuft schon seit Jahren die gleiche Weihnachtslieder-CD.
    Viele Grüße!
    Manu(ElasBookinette)

    AntwortenLöschen
  12. Wir gehen jedes Jahr Weihnachten gemeinsam mit den nun schon fast erwachsenen Kindern in den Familingottesdienst und sind so gegen 18:00 Uhr wieder daheim. Dann gibt es Bescherung und danach ein leckeres Fondueessen oder ein Menü. Das kommt ganz darauf an welcher Sohn sich mit seinem Wunsch durchsetzt.

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen,
    für uns ist wichtig einfach zusammen sein und gemeinsam zu essen. Bei uns gibt es sein Jahren ein Raclette. Da wir wunschlos glücklich sind, werden keine Geschenke ausgeteilt.
    Liebe Grüße
    Astrid G.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    Kartoffelsalat und Würstchen an Heiligabend, Geflügel am ersten Weihnachtsfeiertag, Verwandtenbesuch am zweiten Weihnachtsfeiertag.

    Dieses Jahr wird vermutlich alles anders sein, weil ich im Freundeskreis die einzige Deutsche bin. Wir werden die freien Tage zusammen genießen, leckeres, arabisches Essen wird auf dem Tisch stehen, und wir werden auch dieses Jahr wieder ein arabisches Weihnachtslied singen.Das Wichtigste an Weihnachten? Gemeinsame Zeit.Und die strahlenden Augen der Beschenkten.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      du wurdest für "Skandinavische Weihnachten" ausgelost. Herzlichen Glückwunsch. Bitte melde dich bei der im Beitrag angegebenen E-Mail Adresse, damit dein Buch sich schnell auf den Weg machen kann.
      Viele Grüße,
      Damaris

      Löschen
  15. Hallo Damaris,

    also bei uns ist es Tradition am 24.12 vormittags den Christbaum zu schmücken und diese Tradition hab ich mir auch in meiner Familie beibehalten. Ich liebe es einfach, morgens den Baum ins Zimmer zu stellen, Weihnachtslieder zu hören, Punsch zu trinken und dabei den Baum zu schmücken. Da kommt bei mir dann so richtig Weihnachtsstimmung auf und ich freu mich auf den Abend :)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. Meine Tochter und ich stellen immer zum ersten Advent geschmückt den Tannebaum auf und tun alles mit Naturmaterialien anfangen zu basteln und zu dekorieren_ das ist unsere beider Tradition und am 25+26 werden dann die tage bei Oma und Opa verbracht.
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    bei uns gibt es immer einen Weihnachtsbaum mit echten Kerzen (und einen Eimer Wasser, um rasch löschen zu können; wenn der Hund den entdeckt, muss man aufpassen, dass er nicht leer ist). Wir verbringen viel Zeit miteinander und für mich gehört immer mindestens ein Buchgeschenk dazu.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Damaris,
    bei uns trifft sich die Familie an Heiligabend immer und isst und verbringt den Abend gemeinsam zusammen. Und am 2. Weihnachtstag gibt es bei meiner Mutter immer Ente mit Rotkohl und Knödel.
    LG
    Marion
    mariani23@t-online.de

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Damaris,
    bei uns ist es so das Weihnachten die engste Familie zusamme isst. Danach wird es sich auf der Couch gemütlich gemacht mit lecker Wein und Snacks, weihnachtliche Musik & Familienspielen.
    Seit 5 Jahren bekommt unser Wuffel an Weihnachten immer ne Fliege mit Rentieren drauf angezogen. Total süß.
    Liebe Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen
  20. Huhu!
    Für mich ist es ein schönes Weihnachten, wenn wir alle gesund sind.
    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  21. Das Übliche, denke ich. Weihnachtsbaum, zusammen esse und die Geschenke auspacken. Als Kind war alles natürlich spannend und fantasievoll. Eine schinesische Zeit.

    AntwortenLöschen
  22. Hey,
    wir kochen jedes Jahr das gleiche Essen und treffen uns mit der Familie. Heiligmorgen ist es für mich noch Ritual, etwas Weihnachtliches zu basteln.
    Liebe Grüße
    Lisi

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    momentan gibt es nicht mehr wirklich eine Tradition, da meine Schwester und ich ja inzwischen erwachsen sind, aber früher haben wir immer vor der Bescherung ein Gedicht aufgesagt. Ich erinnere mich gerne daran zurück, wie wir kurz vor Weihnachten uns für ein Weihnachtsgedicht entschieden und es aufgeteilt und auswendig gelernt haben. Ladislaus und Annabella von James Krüss kann ich heute noch auswendig.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  24. Bei uns ist es Tradition, dass wir uns alle am 1.Weihnachtsfeiertag treffen.Das ist jedes Jahr bei einem anderen der Familie, dass nicht immer der Gleiche den Stress mit Kochen etc hat.
    Wir spielen mit den Kindern und wenn Schnee liegt machen wir einen langen Spaziergang.
    Das ist immer toll

    AntwortenLöschen
  25. Wir feiern Weihnachten immer in großer Runde, nicht nur mit der Familie, sondern auch mit vielen Freunden. Das ist auch besonders schön für die Kleinen, denn es ist immer ganz schön was los.
    Ein gelungenes Weihnachtsfest verbinde ich mit viel gemeinsamer Zeit, Freude, Lacheln, strahlenden Kinderaugen, aber auch mit schönen Erinnerungen an liebe, uns nahe stehende Menschen, die leider nicht mehr bei uns sind.

    Wir wünschen Dir weiterhin eine schöne Adventszeit!

    AntwortenLöschen
  26. Huhu,

    bei uns ist das Weihnachtessen eine alte Tradition aus meiner Kindheit !

    Bei meinen Grosseltern und meiner Mama gab es früher immer " Badisches Schäufele und Kartoffelalat " <3

    Ich weis hört sich auf den ersten Blick nach nix beonderem an aaaaaber...

    Trotz meinem Umzug in den hohen Norden vor 8.Jahren habe ich diese Tradition aufrecht erhalten.

    Sie erinnert mich nämlich an meine Heimat Freiburg (640km Entfernung) und die schönen Zeiten als mein Opa noch lebte und die ganze Familie zusammen feierte.

    Auch wenn es jede Jahr aufs neue eine grosse Herausforderung ist hier ein Schäufele aufzutreiben werde ich diese Tradition beibehalten und an meine Kinder weitergeben <3

    Über das tolle Buch würden sich meine drei Kinder sehr freuen.


    Liebe Grüße 📩 aus Hildesheim und eine wunderschöne Adventszeit! 🎅.


    Janine-Sascha Kaiser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine-Sascha,
      du wurdest für "Skandinavische Weihnachten" ausgelost. Herzlichen Glückwunsch. Bitte melde dich bei der im Beitrag angegebenen E-Mail Adresse, damit dein Buch sich schnell auf den Weg machen kann.
      Viele Grüße,
      Damaris

      Löschen
  27. Bei uns ist es jedes Jahr anders

    AntwortenLöschen
  28. Bei uns ist es Tradition, dass man an Weihnachten zuhause ist, gemeinsam den Baum schmückt und auch am heiligen Abend in die Kirche geht.
    Außerdem gehört selbst gebackenes Weihnachtsgebäck und als Essen am heiligen Abend Blätterteigpasteten dazu!

    LG KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  29. Wir backen zusammen eine Pizza, nachmittags geht es in die Christmette, danach wird gegessen und dann folgt die Bescherung. Ich finde wichtig, dass die Familie zusammen ist und am schönsten sind die Augen meiner Kinder unterm Christbaum.
    LG Andra

    AntwortenLöschen
  30. So richtige Traditionen gibt es nicht, nur einen immer sehr ähnlichen Ablauf.
    Morgens wird ein bisschen geschmückt und noch in der Küche gewerkelt, dann wird sich hübsch gemacht. Zuerst gibts Kaffee+Kuchen und Kekse, danach werden Geschenke ausgepackt und im Anschluss gibt es Abendessen welches NICHT aus Kartoffelsalat und Würstchen besteht :D

    Danach spielen wir oft noch gemeinsam ein Spiel oder schauene einen Film :)

    Liebe Grüße
    Mary // April28

    AntwortenLöschen
  31. Was für ein schöner Beitrag, da versuche ich auch gern mein Glück. Unsere Tradition ist es, dass wir in die Kirche gehen, während mein Vater zuhause bleibt und kocht. Wenn wir dann wiederkommen gibt es erst Essen und dann die Bescherung :)Am Schänsten finde ich es, dass wir einfach den ganzen Tag mit der Familie zusammen sind und jeder Zeit hat :)
    Liebe Grüße, krissy :)

    AntwortenLöschen
  32. Hallo und einen schönen Abend euch allen,
    ich habe keine spezielle Tradition. Für mich gehört zum Weihnachtsfest gutes Essen, meine Liebsten um mich rum zu haben und natürlich die leuchtenden Kinderaugen, wenn sie die Geschenke öffnen. Ich liebe es im Kreis der Familie schöne und entspannte Stunden zu verbringen.
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,

    Bei uns ist es Tradition das wir abends zusammen zu Abend essen: Rippchen mit Baguette. Dann kommt die Bescherung, wo kurz danach ein guter Freund zu Besuch kommt und zu guter Letzt wird der Abend gemütlich ausklingen gelassen ☺

    LG Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Jahr ist es aber das erste Weihnachten ohne meine geliebte Oma 😢

      Löschen
  34. Hallo :)
    wir haben an Weihnachten ganz viele Traditionen - an Heiligabend darf niemand mehr ins Wohnzimmer wegen dem Christkind ;) dann gehen wir alle gemeinsam in die Kirche und anschließend essen wir ganz gemütlich zusammen. Es ist jedes Jahr der gleiche Ablauf und jedes Jahr wunderschön.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  35. Hallo und vielen Dank für diese tolle Verlosung! Für diese wundervolle weihnachtliche Buch versuche ich sehr gerne mein Glück.

    Bei uns in der Familie ist es Tradition, dass erst am Abend vor Heiligabend der Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt wird. Außerdem machen wir jedes Jahr ein Familienquiz. Und dann gibt es natürlich noch die traditionelle Weihnachtsküche - Karpfen blau mittags am 24. Dezember, abends Kartoffelsalat mit Würstchen, an den Feiertagen dann die klassische Weihnachtsente.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  36. Als Dessert gibt es immer ein leckeres Adventstiramisu (mit Spekulatius und Waldbeeren). Da es das nur einmal im Jahr gibt, freuen sich immer alle darauf. Ansonsten sitzen wir gemütlich zusammen, essen, packen Geschenke aus und plaudern. Weihnachten in Skandinavien stelle ich mir auch sehr stimmungsvoll vor.

    AntwortenLöschen
  37. Unsere Tradition ist es ,dass es immer streit gibt 😑 . Ich hoffe dieses Jahr mit der Tradition zu brechen .

    Lg

    AntwortenLöschen
  38. Wir backen jedes Jahr Plätzchen, außerdem ist es Tradition jedes Jahr gemeinsam den Weihnachtsbaum zu schmücken.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  39. Huhu Anna,

    unsere Tradition an Weihnachten ist seit 2 Jahren nicht mehr so, wie sie früher war. Mein Opa hatte Heilig Abend Geburtstag und deswegen gab es immer dort Brunch und dann bei uns Kaffee und Kuchen, Kirche usw. Seit seinem Tod ist der Heilig Abend immer schwer für uns. Er fehlt einfach in doppelter Hinsicht! <3 Wir würden ihn gerne besuchen fahren - meine Oma möchte das aber an Weihnachten nicht....was bei uns aber seit jeher dazu gehört ist das traditionelle Essen: Weihnachtsbratwürstchen mit Sauerkraut und Kartoffelbrei! <3 und ich liebe unsere Tradition am 23. abends den Baum zu schmücken und dabei alte Rolf Zuckowski Weihnachtsfilme zu gucken!
    Das Buch würde ich wahnsinnig gerne lesen. Danke dir für die Möglichkeit es zu gewinnen.
    Ganz liebe Grüße, noch eine schöne Vorweihnachtszeit und schonmal besinnliche Feiertage,
    Verena.

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Damaris,

    im Laufe der Jahre ändern sich die traditionen ja, weil einfach einige Menschen nicht mehr dabei sind. So ist das bei uns leider auch. Trotzdem fahren wir am Wochenende vor Heiligabend gemeinsam zum Förster und kaufen dort einen Baum, der am 24. morgens geschmückt wird. An dem Wochenende ist auch seit Jahr und Tag bei einem Freund von uns abends eine Grillfeier mit Glühwein und Bratwurst. Der 24. ist traditionell hektisch, aber abends wird mit der engsten (verbliebenen) Familie abends Raclette gegessen. Am 25. gibt es Puten-Krustenbraten mit Rotkohl und Klößen, am 26. Brunch bei Freunden. Früher waren wir am 26. essen,weil meine Mutter da Geburtstag hat, heute fahren wir leider nur noch zu einem kurzen Besuch ins Pflegeheim.
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir noch!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.