Montag, 21. November 2016

[Bilderbuch] "Ein wunderbarer Weihnachtswunsch" von Lori Evert

© Cover FISCHER Sauerländer
Ein kleines Mädchen namens Anja lebt hoch im Norden, zwischen Wald und schneebedeckten Bergen. Anja ist gerne draußen unterwegs, fährt Ski oder spielt mit ihren Schulfreunden. Allerdings ist sie während der Ferien manchmal auch sehr einsam. Darum hätte sie am allerliebsten einen kleinen Hund. Diesen Wunsch teilt sie dem Weihnachtsmann jede Woche per Brief mit und hofft, dass er in Erfüllung geht. Doch kurz vor Weihnachten entdeckt Anja unter einer Tanne ein verlassenes Tierbaby - und es ist kein Hund.


Von Autorin Lori Evert und Fotograf Per Breiehagen, den Eltern der Anja im Buch, erschien 2014 das Bilderbuch "Die wunderbare Weihnachtsreise". Schon als Kind hatte ich eine große Vorliebe für Bilderbuchgeschichten mit echten Fotografien, darum musste es auch sofort in unsere kleine Familienbibliothek einziehen. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit erschien nun ein zweiter Band der sympathischen Familie. "Ein wunderbarer Weihnachtswunsch" erzählt eine eigenständige Geschichte und ist wieder einmal wunderschön anzuschauen und für Kinder höchst faszinierend.

Die Geschichte wird mit echten Fotos erzählt. Da das Bilderbuch recht großformatig ist, haben die Bilder eine beeindruckende Wirkung auf Vorleser und Zuhörer. Alle Fotografien wurden von Per Breiehagen gemacht und, ich nehme an, auch bearbeitet und in Szene gesetzt. Es ist unvergleichlich wirkungsvoll, was hier geschaffen wurde. Die Bilder haben eine nordische Natürlichkeit, aber auch etwas Magisches, sehr reizend Anziehendes. Der Text ist auf einigen Seiten für ein Bilderbuch etwas umfangreicher, aber sehr einfach und klar erzählt. So verstehen schon jüngere Kinder die Geschichte. Sie spricht aber meiner Meinung nach Kinder (und Erwachsene!) aller Altersklassen an.

Und wieder einmal waren meine eigenen Kinder völlig versunken in ein Bilderbuch und von der Geschichte fasziniert. Sie haben die Geschichte miterlebt, mit vielen freudigen Seufzern, überraschenden Ausrufen und Gekicher begleitet. Und genau so soll es sein! Die natürliche Ursprünglichkeit in Kombination mit einer magischen Weihnachtsgeschichte ist wunderbar. Das sollte kein Kind verpassen.

Damaris findet ...
dass "Ein wunderbarer Weihnachtswunsch" zu den schönsten Weihnachtsbilderbüchern überhaupt gehört. Die mit echten Fotos erzählte Geschichte ist allerliebst und sehr faszinierend. Sie hat eine große Natürlichkeit und liebevolle Einfachheit, aber auch etwas Magisches oder Märchenhaftes. Das muss man unbedingt erleben. "Ein wunderbarer Weihnachtswunsch" wird bei uns zu den jährlichen Weihnachtsschätzen des Bilderbuchs gehören.

mini 1 - Der Schelm (9) liest ...
"Ein wunderbarer Weihnachtswunsch" schon alleine. Er kuschelt sich aber auch besonders gerne mit mif aufs Sofa um der Geschichte zu lauschen und die beeindruckenden Bilder zu kommentieren. Er hätte gerne mehr Bilderbücher mit echten Fotos.


FISCHER Sauerländer 2016 - Band 2 - Hardcover, 48 Seiten - 16,99 € [D] - Format 24 x 31 cm - mit Fotografien von Per Breiehagen - übersetzt von Tanya Stewner - ab 4 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.