Mittwoch, 20. April 2016

[Bilderbuch] "Mein Frühlingswichtel-Wimmelbuch" von Outi Kaden

© Cover Coppenrath Verlag
Endlich ist der Frühling da! Die sieben Wichtel und ihre Freunde toben im Garten, suchen Ostereier oder fahren an den See zum Picknicken. Überall gibt es viel zu sehen und zu erleben. Und Mats, mit der gestreiften Zipfelmütze, hat nur Quatsch im Kopf. Findest du ihn auf jeder Seite?


Wimmelbücher gehören für uns zu den spaßigsten Bilderbüchern überhaupt. Kinder können sich nicht daran sattsehen, entdecken auf jeder Seite immer wieder Neues, Lustiges und Schönes. Mittlerweile gibt es Wimmelbücher in allen Größen, von winzigklein bis riesengroß, zu jeder Jahreszeit und vielen Alltagsthemen. "Mein Frühlingswichtel-Wimmelbuch" ist ein besonders herzliches Exemplar. Auch ganz abseits der Jahreszeit lohnt sich ein Blick.

Bei diesem Buch fange ich auf der Rückseite an, denn hier findet man die Hauptpersonen der Bildergeschichten, oder besser, Hauptwichtel. Mats und sechs weitere Wichtelfreunde wollen auf jeder Seite gefunden werden. Dabei haben sie alle ganz niedliche Eigenschaften, an denen Kinder sie, neben der Kleidung, erkennen können. Zum Beispiel macht Mats am liebsten Quatsch, Ole hat immer Hunger und Peer ist eine Schlafmütze. Es ist trotzdem eine kleine Herausforderung, die Wichtelkinder auf jeder Doppelseite zu finden.

Das Buchcover zeigt eine leicht abgewandelte Szene aus dem Inneren, die roten Mützchen und Kleidungsstücke sind mit Glitzerfolie hervorgehoben. Das spricht Kinder schon auf den ersten Blick an. Im Buchinnern gibt es sechs Doppelseiten mit einer Entdeckungsszene, die zum Frühling passt. Ein kurzer Textblock unterstützt das jeweilige Bild. Die Wichtel picknicken am See, spielen im Garten oder vergnügen sich mich vielen Tieren auf einem Bauernhof. Dabei wirken die Seiten nicht überladen, zu entdecken gibt es jedoch unendlich viel. Besonders gut gefallen kleine Feinheiten und Details, wie etwa die dunklen April-Regenwolken, die sich in einer Buchecke zusammenbrauen oder das Vogelei mit Sprung, aus dem bald ein junges Vögelchen schlüpfen wird.

Damaris kann ...
sich gar nicht sattsehen an den schönen Wimmelbildern mit den lustigen Wichtelkindern. Den Kindern geht es ebenso. Viele Erlebnisse der Frühlingswichtel kennt man aus dem Alltag, und auch abseits der Jahreszeit bietet dieses Wimmelbuch einen Mehrwert fürs Kinderbuchregal. "Mein Frühlingswichtel-Wimmelbuch" ist besonders warmherzig und macht nicht nur kleinen Kindern Spaß. Bei uns ist es gerade von allen Kindern heiß umkämpft.

mini 3 - Die Püppi (1) erreicht ...
zwar noch nicht die Altersempfehlung (ab 2), sitzt aber sehr konzentriert auf meinem Schoß, will selbstständig umblättern und kommentiert jedes Bild mit vielen "daaaa" in allen Tonlagen. Ihr kleiner Finger huscht von Wichtel zu Wichtel.


Coppenrath Verlag 2016 - Pappbilderbuch, 14 Seiten - 9,99 € [D] - Format 20 x 20 cm - illustriert von Outi Kaden - mit Holografiefolie - ab 2 Jahren

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Damaris,

    Peer und Mats habe ich auf dem Cover gefunden, die anderen eher nicht. Wimmelbücher sind großartig. Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Cindy - Wimmelbücher gehören persönlich zu meinen liebsten Kinderbüchern. Es gibt so tolle und man entdeckt auch als Erwachsener immer etwas Neues :-)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.