Montag, 11. Mai 2015

[Bilderbuch] "Die kleine Hummel Bommel" von Britta Sabbag und Maite Kelly

© Cover arsEdition
Bommel, die kleine Hummel, hat ganz kleine Flügel. Das ist bei Hummeln zwar normal, trotzdem wird Bommel von den anderen Insektenkindern ausgelacht. Sie glauben nicht, dass Bommel mit den kleinen Flügelchen genauso gut fliegen kann wie sie. Bommel ist zuerst traurig, bekommt aber Unterstützung von vielen Freunden, denn alles, was man zum Fliegen braucht, ist eine große Portion Mut.


Was kommt heraus, wenn zwei sehr herzlichen Autorinnen sich dazu entscheiden ein Bilderbuch zu schreiben und eine der besten Illustratorinnen die Bilder dazu entwirft? Richtig, ein liebevolles Kinderbuch, das Kinder und Vorleser gleichermaßen ins Herz trifft. "Die kleine Hummel Bommel" von Britta Sabbag, Maite Kelly und Joëlle Tourlonias ist das beste Beispiel solch eines erfolgreiches Gemeinschaftsprojektes und sollte zum Voleserepertoire jeder Familie gehören.

Kinder müssen in ihrem Alltag ganz schön viel verarbeiten. Sie lernen mit allen Sinnen, aber auch ihre Persönlichkeit und ihre Gefühle müssen sich entwickeln. Kinder können Gefühle nicht von Anfang an einordnen, benötigen oft einige Zeit, bis sie damit umgehen können.
So wird das Hummelchen Bommel von Anfang an zu einer guten Identifikationsfigur. Das Hummelkind muss damit klarkommen, dass es von Gleichaltrigen wegen eines scheinbaren Fehlers ausgelacht wird. Es erkennt im Laufe der Geschichte, dass es Selbstvertrauen und Mut braucht, wenn man etwas schaffen will. Jeder ist anders und muss seinen eigenen Weg finden - und das ist gut so!

"Die kleine Hummel Bommel" hat genau die richtige Kombination aus Text und Bildern, dass sich Kinder vollkommen darauf einlassen können. Die Illustrationen sind sehr innig und warmherzig, besonders die kleine Hummel ist an Niedlichkeit wohl kaum zu übertreffen. Neben der Grundaussage des Bilderbuches gibt es für Kinder noch allerhand zu entdecken und zu lernen. Zum Beispiel, dass Hummeln mit ihren kleinen Flügeln sehr wohl fliegen können, oder dass aus einer Raupe ein Schmetterling wird. 
Als besondere Zugabe liegt jedem Bilderbuch das Mutmachlied "Du bist Du" (gesungen von Maite Kelly) als Download bei. An der passenden Stelle im Buch kann man es mit den Kindern wunderbar gemeinsam anhören, bis sie es selbst mitsingen können. Es ist so herzerwärmend!

Damaris ...
hat sich sofort in das kleine Hummelchen verliebt, das bei uns jetzt immerwährend durchs Kinderbuchregal brummt. Die Autorinnen haben ein wunderschöne Geschichte geschrieben, die Kinder ermutigt, sie selbst zu sein und ihren Weg zu finden. Die illustratorische Gestaltung gehört zu den ansprechendsten überhaupt und könnte herzlicher nicht sein. Unbedingt vorlesen!

mini 2 - Die Träumerin (5) ...
lauscht der Geschichte konzentriert, während sich in ihrem Gesicht die komplette Emotionsbandbreite abzeichnet. Selbst dem Lied wird mit einem Lächeln still zugehört. Sehr wichtig ist ihr auch, zu erwähnen, dass unter dem Mantel von Willi Weberknecht acht Beine hervorschauen.


arsEdition 2015 - Hardcover, 32 Seiten - 12,95 € [D] - inklusive dem Lied "Du bist Du" zum Download - Format 29 x 22 cm - ab 4 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.