Mittwoch, 1. Oktober 2014

Neues im Kinderbuchregal - September 2014

Anfang September ist Damaris liest mini. gestartet und neben unserem gut gefüllten Kinderbuchregal haben wir uns natürlich ausgiebig nach neuen Empfehlungen umgesehen. Wir wurden fündig .... natürlich!


Quelle Oetinger Verlag
Ein echter Tipp, um nach Kinder- oder Bilderbüchern zu stöbern, ist Tauschticket. Die Pettersson und Findus-Bücher von Sven Nordqvist gibt es ja schon eine ganze Weile, wir hatten bisher noch keines. Also habe ich mich bei Tauschticket umgesehen. Dort wurden tatsächlich einige dieser Bilderbücher angeboten und ich habe sie mir ertauscht, bzw. angefordert. Die Reihenfolge ist bei dieser Reihe egal, da alle Geschichten für sich abgeschlossen sind. Wir haben trotzdem mit Wie Findus zu Pettersson kam begonnen, um die erste Begegnung zwischen der Katze und dem verschrobenen Alten mitzubekommen. So ein herziges Buch! Pettersson zeltet und Eine Geburtstagstorte für die Katze folgten dann sofort.


Quelle Carlsen Verlag, Loewe Verlag, Thienemann Verlag
Die Träumerin hatte in einem großen Pixi-Aufsteller gestöbert und wir wollten schon zwei der beliebten Pixi-Büchlein mitnehmen, als wir den Jubiläums-Sammelband Pixis beste Freunde entdeckten. Fast 500 Seiten Bilderbuchspaß!
Der Ernst des Lebens war ein Teil der Schultütenbefüllung für den Schelm. Dieses Bilderbuch gibt es schon seit Mitte der 90-er Jahre. Ich finde es etwas seltsam, aber es durchaus auch seinen Reiz.
Auf der Suche nach einem Vorlesebuch ab 5 bin ich auf Tafiti und die Reise ans Ende der Welt aufmerksam geworden. Dem Schelm habe ich das Buch innerhalb eines Tages vorgelesen und wir lesen es gemeinsam mit der Träumerin gleich noch mal.


Quelle NordSüd Verlag, Fischer Sauerländer
Fritz Frosch pupst! ist eines der lustigsten Bilderbücher in unserem Regal. Es behandelt ein Reizthema (das Pupsen!) auf absolut unverblümte und witzige Art. Die Kinder kommen während des Vorlesens gar nicht mehr aus dem Lachen heraus.
Seit wir ein Lieselotte-Buch gewonnen haben, sind wir echte Fans dieser drolligen Kuh. Die Mini-Ausgabe von Lieselotte bleibt wach war darum ein Muss - und wird von den Kindern geliebt!
Im Kindergarten der Träumerin hatte ich schon mal eine Ausgabe von Der Dachs hat heute schlechte Laune in der Hand. Schon damals fand ich das Buch total ansprechend. Büchern mit Alltagsthemen, die in eine herzige Story verpackt sind, kann ich selten widerstehen. Als ich das Buch in unserer Stammbuchhandlung entdeckt habe, durfte es spontan mit.


Du hast Fragen zu einem oder mehreren unserer Kinderbuchregal-Schätze? Oder du möchtest etwas noch genauer wissen? Dann zögere nicht mir zu schreiben ...

Kommentare:

  1. Was für schöne Schätze! Ich liebe die Petterson und Findus Geschichten! Der Neffe meines Freundes liebt diese Geschichten seit er 2 ist und hört unglaublich gut zu... So tolle Sachen. Die Hörspiele sind auch supersüß! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Claudi - Vielen Dank, dich denke auch , dass wir einige schöne Bücher im September gesammelt haben :-) Pettersson und Findus wohnen noch gar nicht so lange bei uns und ich bin richtig verliebt in die Geschichten. Danke für den Tipp mit den Hörspielen <3

      Löschen
  2. Huhu ihr Drei <3

    Die Pettersson und Findus Geschichten sind toll, die habe ich früher gerne vorgelesen :) Und der Ernst des Lebens habe ich auch schon öfter zum Schulanfang verschenkt, ich finde das irgendwie cool.

    Viel Spaß mit euren neuen Schätzen,

    Liebste Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Ally - Jaaa, Pettersson und Findus ist toll! Und mich wundert immer, dass selbst jüngere Kinder konzentriert zuhören. Die Bücher haben ja schon etwas mehr Text, als normale Bilderbücher. Wahrscheinlich liegt das an den detailreichen Bildern.
      Der Ernst des Lebens hat was, ich finde es trotzdem etwas komisch. Werde es jetzt noch einige Male bewusst rausziehen ;-)

      Löschen
  3. Huhu Damaris :-)

    Dass wir hier Lieselotte lieben, weisst du ja :-) Die Kuh ist einfach kuhl ..... Mama Muh ist aber auch noch beliebt.
    Petterson und Findus ist einfach Kult. Meine lieben auch die Hörspiele und ich habe mir ein Kochbuch gekauft. Daraus haben wir schon drei Sachen ausprobiert. Bisher hat alles geschmeckt :-)
    Die Bilder von Nordqvist sind einfach genial. Bei Mama Muh ist er ja auch mit von der Partie. In der Bibliothek haben wir von ihm noch "Wo ist meine Schwester". Das ist auch ein Hingucker.

    lg Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Favola - Im Grunde hast du uns auf Lieselotte gebracht :-) Mama Muh kennen wir noch gar nicht ... muss ich mal danach schauen. Die Pettersson & Findus Hörspiele sind auch ein toller Tipp. Ich glaube, da dürfen meine beiden nachher gleich mal eines hören :-)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.