Donnerstag, 23. Oktober 2014

[Bilderbuch] "Lotti und Theo: Meine Farben" von Annabelle von Sperber

© Cover und Zitat Magellan Verlag
Lotti ist drei Jahre alt. Sie hat einen Freund, den Kater Theo. Gemeinsam mit ihm überlegt sie, was sie heute anstellen könnte. Dabei fällt ihr auf, dass ihr Zimmer ziemlich langweilig aussieht. Prima, das lässt sich sicher schön bunt anmalen. Und so legt Lotti los. Aber irgendwie kann sie die Farben nicht richtig zuordnen und will das Meer mit rot und die Sonne mit blau malen. Zum Glück hilft ihr Theo und beide entdecken, was man mit Farben alles machen kann.


Lotti geht mit ihrem Kater auf Entdeckungsreise und erlebt dabei allerhand. Dabei geht es lustig, fröhlich und unterhaltsam zu. Kinder, die das Büchlein anschauen entdecken die Welt mit Lotti und Theo zusammen. Dabei stellt Lotti die Fragen und Theo beantwortet sie.
Bisher sind zwei Bände mit Lotti und Theo erschienen. In einem der Bücher geht es um Sinne, hier um Farben.

Annabelle von Sperber legt Wert darauf, den Kindern in ihrem Bilderbuch die Farben nicht einfach durch bunte Gegenstände näherzubringen, sie verpackt die Farblehre in eine kleine Geschichte. Lotti und ihr Kater sind reizende Hauptpersonen, die sich aktiv vorstellen und mit denen sich kleine Kinder sofort identifizieren können. Ganz junge Kinder können sich natürlich die Bilder anschauen, gedacht ist das Buch ab etwa einem Alter von zwei Jahren. Kinder haben dann schon ein gutes Verständnis für ganz einfache Geschichten, bei denen wenige Worte Text genügen.

Lass und was malen!
- S. 4

Im Buch sind nicht nur die Grundfarben enthalten, mit einer ganz einfachen Farblehre können Kinder entdecken, was passiert, wenn man Farben mischt. Außerdem sind die Gefühle von Lotti (eifrig, motiviert und fröhlich) und Theo (grummelig aber hilfsbereit) sehr deutlich dargestellt. 
Mit dem Schlussatz eignet sich das Bilderbuch auch sehr gut als Gute-Nacht-Geschichte.

Damaris sagt ...
"Lotti und Theo: Meine Farben" ist ein Farben-Buch, dass sich von den darstellenden Bilderbüchern für kleine Kinder abhebt. Statt die Farben mit bunten Gegenständen darzustellen, wählt die Autorin eine sehr süße Geschichte, die Spaß macht und bei der sich kleine Kinder schnell mit den Charakteren identifizieren können. Absolut toll!

mini 2 - Die Träumerin (5) ist ...
dem Alter für Lotti und Theo schon etwas entwachsen, findet das Bilderbuch aber so goldig, dass sie es sofort in ihrem Zimmer deponieren wollte. "Das lese ich meiner Anna (Puppe) vor!"


Magellan Verlag 2014 - Band 2 - Pappbilderbuch, 16 Seiten - 7,95 € [D] - Format 16 x 16 cm - ab 2 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anmerkungen.