Donnerstag, 18. Januar 2018

[Kinderbuch] "Rotzhase & Schnarchnase: Möhrenklau im Bärenbau" und "Der Tyrann von nebenan" von Julian Gough

Hase hat Hunger. Riesenhunger! Die Vorräte sind leer und zu allem Übel ist auch noch Winter. Bär dagegen freut sich über den Schnee, denn endlich kann sie einen Schneemann bauen! Hase weiß aber eines ganz sicher: Sein Schneemann wird tausendmal besser als der von Bär. Pah! Doch als eine Lawine und ein hungriger Wolf seinen Weg kreuzen, erkennt selbst Hase, dass jeder einen guten Freund an seiner Seite braucht.
Eine Geschichte FÜR JÜNGSTE LESER über Schneemänner, Freundschaft und die beste Möhre. (Text- und Coverrechte: Magellan Verlag)


Schon der Titel dieser neuen Buchreihe "Rotzhase & Schnarchnase" ist so herrlich, dass man das Büchlein einfach sofort lesen muss, sobald man es in der Hand hält. Die drolligen Illustrationen tun ihr Übriges. Und so kam es, dass meine Tochter (8) und ich ein bisschen stritten, äh diskutierten, wer denn nun mit dem Buch beginnen durfte. Sie wollte alleine lesen (so ist es ja auch gedacht) und ich stellte mich schlussendlich gerne hinten an. "Möhrenklau im Bärenbau" ist nicht nur optisch eine Besonderheit, es ist zudem humorvoll, etwas eigen und allerliebst.

Es ist Winter, doch Bär wacht früher aus ihrem Winterschlaf auf als sonst. Ein Dieb hat ihre ganzen Vorräte gestohlen. Alles ist weg! Weil sie großen Hunger hat und nicht mehr schlafen kann, geht sie nach draussen. Dort beschließt sie zuerst einmal einen Schneemann zu bauen ... und trifft auf den furchtbar schlecht gelaunten Hase. Ob zwischen diesem ungleichen Gespann so etwas wie Freundschaft entstehen kann?

Montag, 11. Dezember 2017

6 Kinderbücher zum Thema Weihnachten


Die Weihnachtszeit ist für uns die schönste Vorlesezeit. Auch wenn es im Advent meist weniger besinnlich, dafür eher hektisch zugeht, nehmen wir uns viel Zeit für gemütliche Vorlesestunden. Die Auswahl an Kinderbüchern für die Advents- und Weihnachtszeit ist enorm. Für jede Altersstufe hat man die Qual der Wahl. Darum stelle ich heute Bücher für kleinere und größere Kinder vor, die bei uns in diesem Jahr und ganz aktuell unbedingt zu Weihnachten gehören.

Freitag, 1. Dezember 2017

Märchen für Kinder - die schönsten Klassiker als Bilderbuch


Zu den schönsten Erfahrungen meiner Kindheit gehören die vielen Vorlesestunden mit meiner Mutter. Ganz oben auf meiner Wunschliste standen damals Märchen, und ich erinnere mich noch gut an das dicke rote Märchenbuch, eine Gesamtausgabe der Brüder Grimm, das meine Mutter immer griffbereit hatte. Ich hatte natürlich meine Lieblingsmärchen und wurde nicht müde, diese immer und immer wieder zu hören. Alte klassische Märchen, ich denke da besonders an Grimmsche- oder Andersen-Märchen, doch auch modernere Märchen, von Astrid Lindgren zum Beispiel, haben einen ganz speziellen Charme und eine Atmosphäre, die Kinder fesselt.
Kinder können Märchen bereits ab einem jungen Alter, in ganz einfacher Form, kennenlernen. Meist sind sie dann gekürzt und stark vereinfacht. Das ist für mich okay, jedoch möchte ich meinen Kindern auch immer die Originalversion eines Märchens ermöglichen. Das ist für mich auch eine Kultur- und Wissensvermittlung. Das Gefühl, das das gemeinsamen Lesen eines Märchens mit sich bringt, ist unbezahlbar.

Mittwoch, 29. November 2017

[Kinderbuch] "Engel, Hase, Bommelmütze: 24 Adventsgeschichten" von Brigitte Weninger (Hrsg.)

Der kleine Engel mit der Bommelmütze und der Hase sind auf der Suche nach dem Geschenk der Geschenke für Weihnachten. Bis zum Festabend erzählen sie sich 24 stimmungsvolle Geschichten und die Zeit vergeht wie im Flug. Am Ende stellen sie fest, dass sie sich gegenseitig das schönste Geschenk gemacht haben: Geschichten erzählen heißt, zusammen etwas erleben, es heißt, dass man sich lieb hat.

Zum Vorlesen für die ganze Familie, mit Geschichten von: Brigitte Weninger, Karl Rühmann, Leo Tolstoi, Marcus Pfister, Bruno Hächler, Gernda Marie Scheidl, Géraldine Elschner, Max Bolliger und Wolfram Hänel (Text- und Coverrechte: NordSüd Verlag)


Zur Advents- und Weihnachtszeit sind Kinderbücher mit 24 Geschichten ein Klassiker. So auch "Engel, Hase und Bommelmütze". Diese Art Bücher können zum schönen Vorleseritual werden und ähnlich wie ein Adventskalender funktionieren: Bis zum Weihnachtsfest wird jeden Tag eine Geschichte vorgelesen. Das macht Kindern großen Spaß, bringt Vorfreude und ein gemütliches Beisammensein mit sich.
Weil die 24 Geschichten jedoch abgeschlossen sind und jede für sich alleine steht, können sie genauso gut einzeln oder durcheinander gelesen werden. Ganz wie man möchte. Denn manchmal reicht eine einzige Geschichte einfach nicht aus, und manchmal soll man eben nicht aufhören, wenn es am schönsten ist.

Donnerstag, 23. November 2017

Conni wird 25 Jahre alt! Happy Birthday für das Mädchen mit der roten Schleife! - #Conni25



Zum Geburtstag viel Glück, Happy Birthday to you, Alles Liebe für dich, ... die Glückwünsche von unserer Seite können noch lange so weitergehen, denn es gibt ein Grund zu feiern - für Conni und natürlich den Carlsen Verlag. Das Mädchen mit der roten Schleife wurde im Jahr 2017 bereits 25 Jahre alt. Ist das zu glauben? Da feiern wir gerne kräftig mit. Gut hat sie sich gehalten, die (gar nicht mehr so) kleine Conni, und ich bin mir sicher, dass sich ihr Erfolg auch weitere 25 Jahre fortsetzen wird. Denn auch wir sind Conni-infiziert, und das ist gut so.